Alle Beiträge von Jo Diercks

Über Jo Diercks

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

„Kannst du zufällig Bus fahren?“ Fundstück, wie spontan Arbeitgebermarketing in Social Media sein kann…

Vor ein paar Tagen habe ich hier ja erst dafür geworben, Twitter als Instrument der Arbeitgeberkommunikation nicht abzuschreiben. Heute schwappte mir wie auf´s Stichwort ein schönes Fundstück hierzu in die Timeline. Da twitterte vor ein paar Tagen der Berliner Grünen-Politiker Matthias Oomen in deutlichen Worte sein Missfallen über die Parkqualitäten eines Fahrzeugs mit Diplomaten-Kennzeichen… …was … „Kannst du zufällig Bus fahren?“ Fundstück, wie spontan Arbeitgebermarketing in Social Media sein kann… weiterlesen

Unterschätzt mir Twitter nicht! Das aktuelle Ranking der Karrierekanäle. Aufsteiger: Infineon, BAYER, IBM, Allianz, TK, XING. Aber es gibt auch Absteiger…

Man man man, Twitter hat in den letzten Monaten mächtig Haue bekommen. Von schwachem Wachstum und nach wie vor mäßigem Umsatz war die Rede. Twitter gilt als DER Übernahmekandidat im Silicon Valley, den keiner übernehmen will… Auf der anderen Seite: Twitter wird immer wieder genannt, wenn nach den Gründen, oder sagen wir anders, nach einer … Unterschätzt mir Twitter nicht! Das aktuelle Ranking der Karrierekanäle. Aufsteiger: Infineon, BAYER, IBM, Allianz, TK, XING. Aber es gibt auch Absteiger… weiterlesen

Die „wahren“ Recruiting Trends. Wohin geht die Reise in 2017?

Am Jahresanfang ist ja immer die Zeit, zu der viele die berühmte Kristallkugel bemühen und mehr oder weniger fundierte Prognosen darüber anstellen, wohin die Reise dieses Jahr gehen wird. Ich selber habe mich da eingereiht und letzte Woche den Gedanken oder vielmehr die Frage formuliert, ob 2017 das Jahr werden könnte, in dem das Robot … Die „wahren“ Recruiting Trends. Wohin geht die Reise in 2017? weiterlesen

„Maschinen sind so smart! Und gleichzeitig so doof…“ Wird 2017 das Jahr, in dem Robot Recruiting seinen Durchbruch feiert?

Dauert es noch fünf oder gar zehn Jahre, bis der „klassische Recruiter“ vom Roboter ersetzt wird? Oder wird schon 2017 den Durchbruch bringen? Wollen wir das überhaupt? Und sollten wir es überhaupt wollen? Ich hole dazu „ein wenig“ aus… Algorithmen greifen nach der Weltherrschaft Vor ein paar Wochen, genauer gesagt um den 3. Dezember herum, … „Maschinen sind so smart! Und gleichzeitig so doof…“ Wird 2017 das Jahr, in dem Robot Recruiting seinen Durchbruch feiert? weiterlesen

ESCO – sowas wie eine Art „öffentlich-rechtliche“ Google Cloud Jobs API

Vor ein paar Tagen bat mich Peter M. Wald, seines Zeichens Professor für Personalmanagement an der HTWK Leipzig, im Rahmen eines Interviews mal zu benennen, was ich eigentlich vom Personalmanagement erwarte. Meine Antwort fiel dann im Ton doch deutlicher aus, als ich es mir eigentlich vorgenommen hatte. Der Tenor: HR muss aufpassen, nicht von der … ESCO – sowas wie eine Art „öffentlich-rechtliche“ Google Cloud Jobs API weiterlesen

„Social Media Kommunikation ist kein Praktikantenjob“. Abstract der Studie „Handlungsempfehlungen zum Employer Branding im Social Web“

Dem geneigten Recrutainment Leser ist das natürlich schon lange bekannt: Wir bemühen uns stets aktuelle Entwicklungen (denen eine gewisse Schnelllebigkeit innewohnt kann) mit den längeren Linien der Wissenschaft zu verbinden. Vor diesem Hintergrund forschen wir nicht nur selber, kooperieren mit einer Reihe von Hochschulen und Wissenschaftlern und lassen regelmäßig Bachelor-, Master und Diplomarbeiten bei uns … „Social Media Kommunikation ist kein Praktikantenjob“. Abstract der Studie „Handlungsempfehlungen zum Employer Branding im Social Web“ weiterlesen

JOIN – Jobsuchmaschine, die Jobs gezielt nach Vereinbarkeit oder „Augenhöhe“ findet. Interview mit Gründerin Anja Dehghan.

Jobboards gibt es wie Sand am Meer. So viele, dass es ohne algorithmische Unterstützung nahezu unmöglich ist, Stellenanzeigen noch halbwegs gescheit im Markt zu platzieren – ein Umstand, den sich Anbieter wie VONQ zunutze machen. Es sind aber auch so viele, dass für mich eine Bereinigung des Marktes eigentlich nur eine Frage der Zeit sein … JOIN – Jobsuchmaschine, die Jobs gezielt nach Vereinbarkeit oder „Augenhöhe“ findet. Interview mit Gründerin Anja Dehghan. weiterlesen

„Den Gebrauch eines Deos und der Waschmaschine du kennst…“. Bähm! SO geht Stellenanzeige!

Dass es Quatsch ist – wenngleich immer noch herrschende Praxis – in der Personalwerbung um den heißen Brei herumzureden, darüber habe ich hier ja gefühlt schon mehrere Hundert Blogartikel veröffentlicht. Man könnte es so ausdrücken: Je klarer das vermittelte Bild, je eindeutiger die formulierten Anforderungen, desto passender werden die Bewerber sein… Im Rahmen der Blogger-Lounge … „Den Gebrauch eines Deos und der Waschmaschine du kennst…“. Bähm! SO geht Stellenanzeige! weiterlesen

Fahrradfahrer, ManU Fans? Werden gefoltert… Ryanairs Stellenanzeige ist einfach urkomisch…

Man mag ja von Ryanair im Allgemeinen und dessen Chef im Speziellen halten was man will und ob das ein toller Arbeitgeber ist (nicht) will ich hier auch thematisieren. Aber die Stellenanzeige, mit der das Unternehmen für den „Worst Job in Ireland“ sucht, ist wirklich zum Schreien komisch… …Dubs fans, Man U supporters and cyclists … Fahrradfahrer, ManU Fans? Werden gefoltert… Ryanairs Stellenanzeige ist einfach urkomisch… weiterlesen

Einiges in Bewegung im Markt der Bewerber-Management-Systeme. Und Zufriedenheit sieht (immer noch) anders aus…

Wir stellen selber keine Bewerber-Management-Systeme (BMS) her, haben aber diese Thematik dadurch sehr häufig auf dem Schreibtisch, dass unsere Online-Assessments daran angebunden werden sollen. Da bekommt man schon eine ganze Menge mit – eigene Erfahrungen und wie sagt man so schön sagt „Flurfunk“ der Kunden… Und das ist leider häufig genug – sagen wir mal … Einiges in Bewegung im Markt der Bewerber-Management-Systeme. Und Zufriedenheit sieht (immer noch) anders aus… weiterlesen

Mikis, Kukis, Bauchgefühl und sonstige Nasenfaktoren in der Personalauswahl

Vorletzte Woche hatte ich einen Beitrag im XING Klartext veröffentlicht zu der Frage, ob Algorithmen (often dubbed „Roboter“) in Kürze den Job von Recruitern übernehmen würden. Wie auf´s Stichwort hat die ARD anlässlich der aktuellen Themenwoche zur Zukunft der Arbeit ein kleines Gimmick ins Netz gestellt – den Job-Futuromat. Dieser beziffert den Anteil der Tätigkeiten … Mikis, Kukis, Bauchgefühl und sonstige Nasenfaktoren in der Personalauswahl weiterlesen

Es geht SO einfach! Die Polizei Niedersachsen erklärt Bewerbungsprozess über Periscope

Vorgestern habe ich auf der Zukunft-Personal im Rahmen der Blogger-Lounge einen Vortrag gehalten, bei dem es – letztlich – um die Frage ging, wie eigentlich gutes Personalmarketing aussehen sollte. Ganz so dick, wie sich das jetzt anhört war das Brett dann natürlich doch nicht, an welchem ich in den 60 Minuten rumgebohrt habe, aber ich … Es geht SO einfach! Die Polizei Niedersachsen erklärt Bewerbungsprozess über Periscope weiterlesen

Traumjob Kita-Erzieher(in): Sehr schönes Fundstück

Morgen fahre ich nach Köln zur Zukunft Personal, unter anderem um dort im Rahmen der Blogger-Lounge eine kleine Session zu geben. Dabei geht es um nicht weniger als die Frage: Wie geht gutes Personalmarketing? Wer vorbeikommen mag, es geht um Mut und Unterscheidbarkeit oder auch Mut zur Unterscheidbarkeit. Ich hoffe, hier dem einen oder anderen ein paar Gedanken … Traumjob Kita-Erzieher(in): Sehr schönes Fundstück weiterlesen

Zwei Veranstaltungstipps zur Zukunft Personal. Themen: „Personalmarketing, das gar nicht geht“ und „Mobile Recruiting, aber bitte differenziert“. Wir sehen uns!

Das Zeitfenster zwischen Ende der Sommer- und Beginn der Herbstferien ist traditionell jedes Jahr High-Season. Eine Veranstaltung jagt die nächste – letzte Woche fanden mit der Recruiting Convention von Prospective in Zürich und dem HR Barcamp von whatchado in Wien zwei „Klassentreffen“ zeitgleich statt, diese Woche geht mit der HR Fuckup Failure Night in München … Zwei Veranstaltungstipps zur Zukunft Personal. Themen: „Personalmarketing, das gar nicht geht“ und „Mobile Recruiting, aber bitte differenziert“. Wir sehen uns! weiterlesen

Heineken setzt mit dem Self-Assessment „The Interview“ ein Ausrufezeichen – zumindest gestalterisch

Ob man es nun Fit, Match oder Passung nennt ist eigentlich wurscht. Denn dass es bei der Personalgewinnung darum geht, möglichst diejenigen Personen anzuziehen, zu identifizieren und letztlich zu rekrutieren, die sowohl die fachlichen Fähigkeiten mitbringen als auch ansonsten möglichst gut mit dem Unternehmen harmonieren, ist letztlich eine Binsenweisheit. Auch die Erkenntnis, dass man diesen Prozess des „Zueinanderfindens“ sehr … Heineken setzt mit dem Self-Assessment „The Interview“ ein Ausrufezeichen – zumindest gestalterisch weiterlesen