GASAG Online Assessment – Berliner Energiedienstleister geht digitale Wege im Recruiting

Die GASAG-Gruppe bietet verschiedene kaufmännische und technische Ausbildungsberufe sowie duale Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik und IT an.

Seit kurzem durchlaufen Bewerberinnen und Bewerber für diese Angebote sowie für den Kundenservice als Teil des Auswahlprozesses ein Online-Assessment von CYQUEST. Dieses wurde individuell für die GASAG-Gruppe gestaltet und mit Recrutainment-Aspekten ausgestattet.

Wie sieht das genau aus?

Zunächst wurde anforderungsanalytisch ermittelt, welche Kompetenzen für die verschiedenen Berufe relevant sind. Darauf basierend wurden verschiedene Testabläufe für die unterschiedlichen Berufsgruppen entwickelt und anschließend technisch umgesetzt.

Zu Beginn des Online-Assessments werden die Bewerberinnen und Bewerber mit einer kurzen Videobotschaft von einer Mitarbeiterin der GASAG begrüßt.

Zwischen den Testverfahren erhalten die Bewerberinnen und Bewerber Informationen rund ums Unternehmen. Wer ist die GASAG-Gruppe? Was macht sie aus? Wie ist das Arbeiten dort?

Hier kommen auch diejenigen zu Wort, die es am besten wissen müssen: die Auszubildenden, dualen Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst.

Jede Bewerberin und jeder Bewerber durchläuft nach den kognitiven Leistungsverfahren noch einen berufsbezogenen Persönlichkeitstest.

Am Ende werden die Nutzer wieder per kurzer Videobotschaft verabschiedet und über die folgenden Schritte informiert.

Das Online-Assessment ist per Schnittstelle an das Bewerbermanagementsystem SuccessFactors angebunden. So erhält das Recruiting Team der GASAG schnell und unkompliziert valide und vergleichbare Informationen über die Bewerberinnen und Bewerber.

Gleichzeitig profitieren auch die Kandidatinnen und Kandidaten von einem authentischen Einblick in die Welt der GASAG-Gruppe.

Ein Gedanke zu „GASAG Online Assessment – Berliner Energiedienstleister geht digitale Wege im Recruiting

  1. Ganz interessant! Der digitale Wandel birgt große Chance für Personalverantwortliche, wenn sie für digitale Trends in der Kandidatensuche offen sind. Das ist gut. Aber in diesem Fall höchstwahrscheinlich kann KI die Menschen voll ersetzen.. Was denken Sie drüber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.