Mit dem 360°-Ausbildungsquiz spielerisch in die Chemiebranche eintauchen…

Heute bloggen wir über ein neues Personalmarketingtool der Ausbildungskampagne ‚Elementare Vielfalt‘. Der sogenannte ElVi-Ausbildungsfinder dürfte einigen treuen Leserinnen und Lesern aus dem Jahr 2015 bekannt sein. Damals wurde der ElVi-Ausbildungfinder sowohl mit dem HR Excellence Award, als auch mit dem Personalmarketing Innovation Award ausgezeichnet.

Nun sind wir auf ein neues Tool der ElVi Ausbildungskampagne gestoßen, das uns sehr angesprochen hat: Das 360°-Ausbildungsquiz dient zur spielerischen Auseinandersetzungen mit spezifischen Berufen der Chemiebranche. Wir sprechen also über Recrutainment… ;-)

Es handelt sich dabei um ein Smartphone-First-Tool, welches frei zugänglich ist. Es gibt zwei Möglichkeiten das Ausbildungsquiz aufzurufen: Entweder man klickt direkt auf den Link oder scannt einen QR-Code ein und landet anschließend direkt auf der Startseite des Tools. Hier hat der User die Möglichkeit sich einzuloggen oder das Ausbildungsquiz direkt zu starten.

Zunächst erhält der User eine ausführliche Anleitung zum Ausbildungsquiz und anschließend kann es losgehen!

Nun ist voller Körpereinsatz gefragt! Der Nutzer kann sich innerhalb der 360° Rundum-Ansichten typischer Arbeitsumfelder auf die Suche nach den Fragen begeben und gleichzeitig versuchen „Flying-Erli“ zu fangen. Dafür muss man sich wie der Name des Tools schon vermuten lässt, buchstäblich 360° im Kreis drehen. Falls meine Kollegen mitlesen, können sie sich mein ständiges „verdrehen“ auf meinem Bürostuhl jetzt vielleicht erklären ;)

Man durchläuft insgesamt drei Räume und beantwortet verschiedene Fragen rund um folgende Berufe:

  • Chemikant/in
  • Anlagenmechaniker/in
  • Mechatroniker/In
  • Industriemechaniker/in
  • Fachkraft für Lagerlogistik

Je Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten und pro richtiger Antwortmöglichkeit erhält ein Nutzer 25 Punkte. Wer „Flying-Erli“ fängt, erhält 5 Zusatzpunkte!

Nachdem alle drei Räume durchlaufen wurden, bekommt der Nutzer die Möglichkeit, sich auf eine High-Score-Liste einzutragen und sein Ergebnis mit Freunden auf sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, WhatsApp) zu teilen. Zusätzlich nehmen Nutzer, die sich in der Highscore-Liste eintragen an einem Gewinnspiel teil.

Insgesamt hat mir das 360°-Ausbildungsquiz sehr gut gefallen.

Toll finde ich auch, dass sich Mitgliedsunternehmen der Chemie-Arbeitgeberverbände das 360°-Ausbildungsquiz kostenlos als Firmenpackage inklusive Individualisierung sichern können!

Für alle die das Tool einmal selber austesten möchten: Hier geht es zum Ausbildungsquiz.

Für alle Firmen, die Interesse an einem Firmenpackage haben, hier findet ihr mehr Informationen rund ums Thema Ausbildungsquiz und wie ihr es in euer Personalmarketing einbinden könnt könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.