Kategorie-Archiv: Fundstücke

Noch mehr Stellenanzeigen des Grauens. Diesmal im wahrsten Sinne: Folterer, Missbraucher und Entführer gesucht… Fundstücke zum nachdenklich werden

Abuser_wanted_resized

Vor ein paar Tagen hatte ich in der Rubrik Fundstücke einen Blogartikel überschrieben mit dem Titel “Stellenanzeige des Grauens“… Gemeint war damit eine Print-Anzeige, bei der offensichtlich der Medienbruch knallhart zugeschlagen hatte und infolgedessen dort ein sage und schreibe 37-zeiliger Link abgedruckt zu sehen war. Doof, aber ansonsten harmlos. Was ich da noch nicht wusste: Es … Noch mehr Stellenanzeigen des Grauens. Diesmal im wahrsten Sinne: Folterer, Missbraucher und Entführer gesucht… Fundstücke zum nachdenklich werden weiterlesen

Eine Stellenanzeige des Grauens! Eine echt Gelungene… Und eine: hmm, tja. Drei Fundstücke vom Wochenende

Eierlegende_Wollmilchsau

So ist das mit dem bloggen… Man denkt, da habe ich die Woche über aber ordentlich was geschrieben und kann das Wochenende mal was anderes denken, und dann verfolgen einen die Sachen doch… Gut so! Am Wochenende schwappten gleich drei Stellenanzeigen in meine Timelines, die ich hier der versammelten Recruitingwelt einmal präsentieren möchte: Nummer 1: … Eine Stellenanzeige des Grauens! Eine echt Gelungene… Und eine: hmm, tja. Drei Fundstücke vom Wochenende weiterlesen

So geht die Candidate Experience ja gut los. Leicht drunter, signifikanter Anstieg. Wie denn nun? Universal McCann verwirrt Bewerber…

Universal_McCann_Traineeprogramm

Vor ein paar Tagen haben wir die Blogger-Challenge zum “Jahr der Kandidaten” gestartet. Tenor: Achtet (auf) Eure Bewerber… Da starten wir gleich mal wieder mit einem Fundstück, das zeigt wie man im Prinzip gleich am Anfang eines möglichen Bewerbungsprozesses so einiges falsch machen kann… Konkret fiel dieses Fundstück den Argusaugen meiner Frau in dem Magazin … So geht die Candidate Experience ja gut los. Leicht drunter, signifikanter Anstieg. Wie denn nun? Universal McCann verwirrt Bewerber… weiterlesen

CYQUEST und der Recrutainment Blog wünschen frohe Weihnachten!!!

Ruthe_EinJob

Nein nein, das Jahr ist noch nicht zu Ende… Ich habe noch ein paar Blogartikel für 2014 in petto, nicht zuletzt natürlich auch noch einen Recrutainment Rückblick auf dieses unheimlich rasante und aufregende Jahr. Doch kommende Woche steht nun hoffentlich bei allen auch mal ein wenig Besinnlichkeit auf der Agenda. Daher möchten wir die Gelegenheit … CYQUEST und der Recrutainment Blog wünschen frohe Weihnachten!!! weiterlesen

Hut sucht Fisch für die mobile Observation… Zwei hübsche Fundstücke zum Wochenende aus der Kategorie Stellenanzeigen

20141210_101142

Letzte Woche wurde in Berlin die Goldene Runkelrübe, der “Award” für besonders misslungenes Personalmarketing, u.a. in der Kategeorie schlechteste Stellenanzeige verliehen. Der Sieger in der Kategorie – das europäische Patentamt – war nicht mein Favorit, im Gegensatz zu letzten Jahr, wo wir ja späteren Titelträger Kreissparkasse Birkenfeld selber eingereicht hatten. Aber gut – die Goldene … Hut sucht Fisch für die mobile Observation… Zwei hübsche Fundstücke zum Wochenende aus der Kategorie Stellenanzeigen weiterlesen

Fundstück: Wer hat eigentlich die Job Interviews erfunden?

Origin of Job Interviews

Manchmal wenn man Urlaub hat und mal zur Ruhe kommt, dann stellt man die grundsätzlichen Fragen: Warum tun wir eigentlich was wir tun? Wo kommen die Dinge eigentlich her? Und wer hat es eigentlich zuerst getan? So ging es mir auch bei der Frage nach dem Sinn von Bewerbungsgesprächen. Trotz aller methodischen Mängel wie etwa … Fundstück: Wer hat eigentlich die Job Interviews erfunden? weiterlesen

Fundstück: ´What´s your greatest weakness?´und wie man auf diese Frage im Job-Interview am besten reagiert…

Greatest_Weakness_short

Eigentlich bin ich kein sonderlich großer Freund von Ratgeber-Literatur und Tipps á la “die 10 größten Bewerbungsfehler”, “die Liste der 33 dümmsten Anschreiben” oder – just gerade gestern bei ZEIT ONLINE “Fangfragen im Vorstellungsgespräch und was sie bezwecken” etc. Aber man findet sie allerorts und immer sind die Kommentareinträge darunter ausgiebig. Offensichtlich rennen diese Tipps … Fundstück: ´What´s your greatest weakness?´und wie man auf diese Frage im Job-Interview am besten reagiert… weiterlesen

Online oder eben nicht Online? Nestlé zeigt, wie man Bewerber wunderbar verwirrt…

Nestle_online_oder_nicht

Ausgiebig über Candidate Experience (Management) habe ich mich ja erst vor kurzem ausgelassen – sowohl hier im Blog als auch bei Springerprofessional. In Kurzform: Bewerber sollten wie Kunden behandelt werden. Manchmal findet man dann sehr schöne Beispiele, bei denen man denkt, ob sich diese Mühe eigentlich lohnt. Also, ich meine nicht die Mühe, Bewerber wie … Online oder eben nicht Online? Nestlé zeigt, wie man Bewerber wunderbar verwirrt… weiterlesen

Hitze-Fundstück: Mia (8) feuert ihren Babysitter

Mia_feuert_Babysitter

Das Wetter draußen ist eigentlich viel eher nach Beachclub, Badesee und 6 Grad kaltem trockenem Weißwein als nach investigativen und sinnschweren Analysen von Fachkräftemangel, Personalauswahl oder Generation Z… Deshalb gibt es heute auch nicht Sinnschweres… Auch wenn ich die Echtheit des folgenden Dokuments nicht bezeugen kann (meine Tochter heißt zwar auch partiell Mia, ist aber … Hitze-Fundstück: Mia (8) feuert ihren Babysitter weiterlesen

Fundstück(e) zum Vatertag: Was bedeutet es, Vater zu sein?

WasbedeutetesVaterzusein

Es ist nun ziemlich genau etwas über sechs Jahre her, da überlegten mein alter Kumpel Stefan Keuchel und ich uns, die Geburt unserer jeweiligen Töchter Enie und Anne der guten alten Tradition des “Babypinkelns” folgend mit ein paar Kumpels zu feiern. Wir trafen uns also in einer Bar in der Schanze, jeder brachte ein paar … Fundstück(e) zum Vatertag: Was bedeutet es, Vater zu sein? weiterlesen

Supergeiles Fundstück – Hommage an den Lehrerberuf

Super Stadt sucht super Lehrer

Im Februar sorgten die EDEKA-„Supergeil“-Videos im Social Web für Aufsehen. Über den supergeilen Kollegen und den Bezug zum Personalmarketing haben wir hier im Blog berichtet. Vorgestern bin ich übers Social Web auf einen Cover-Song aufmerksam geworden. Diesmal geht es jedoch nicht um sehr geilen Latte – sondern um eher um Mathe… Der Pädagoge Dirk-Christian Stötzer … Supergeiles Fundstück – Hommage an den Lehrerberuf weiterlesen

Fundstück zur Studienorientierung: Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest…

Titanic_on_Studienorientierung

Orientierung, Orientierung, Orientierung. Ja, das ist eines der großen Themen des Jahres. Berufsorientierung, Studienorientierung, Findung des passenden Arbeitgebers, Ausbildung oder doch Studium, Quereinstieg, Umorientierung… Alle stürzen sich auf das Thema. Frau Wanka rät Abiturienten zu einer Lehre, die HRK bringt den SIT, blicksta orientiert Schüler, karista Hochschulabsolventen und wir greifen uns einfach andere Hypethemen wie … Fundstück zur Studienorientierung: Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest… weiterlesen

Fundstück des Tages – World’s Toughest Job – #worldstoughestjob

worldstoughestjob

So ist das mit dem Bloggen – man legt sich seinen Redaktionsplan zurecht und überlegt sich, wann man denn mal welche Themen bringen will und dann funkt einem dieses “Social Web” mit seinen Verlockungen und interessanten Fundstücken immer dazwischen… So auch heute wieder. Aus drei Ecken gleichzeitig kam mir das folgende Video auf den virtuellen … Fundstück des Tages – World’s Toughest Job – #worldstoughestjob weiterlesen

Beamtenlaufbahn? Eine Sackgasse… Humoriges Fundstück aus Norderstedt

Beamtenlaufbahn

Norderstedt ist mit knapp 75.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Schleswig-Holsteins und liegt direkt vor den Toren Hamburgs. Naja, um ehrlich zu sein, wenn man Hamburg so in Richtung Nord-Nord-Ost verlässt, dann merkt man eigentlich gar nicht, dass man direkt in Norderstedt ist – das geht nahtlos ineinander über. Außer man achtet auf die Straßenschilder. Die … Beamtenlaufbahn? Eine Sackgasse… Humoriges Fundstück aus Norderstedt weiterlesen

Lange Schläuche und dicke Hupen – und der schmale Grat zwischen Gut und Böse im Personalmarketing

Werbung_Feuerwehr_Dormagen

Tja, der Wettbewerb zwischen den HR-Bloggern ist ein knallharter – ein Wettbewerb um die heißeste Schlagzeile und die schnellste Meldung… ;-) Ende letzter Woche lief mir die Meldung über den Weg, kurze Notiz gemacht “Verbloggen”, weiter gearbeitet und dann – zack – bringt der Knabenreich die Nachricht dazu schon am Wochenende… Er ist halt nicht … Lange Schläuche und dicke Hupen – und der schmale Grat zwischen Gut und Böse im Personalmarketing weiterlesen