Bye Flash, hi HTML: Die technische Evolution der HAW-Navigatoren (Online-Studienorientierung)

Ganze 10 Jahre nach dem Erwachen der ersten virtuellen Studienorientierungen der HAW Hamburg, den HAW-Navigatoren, steht eine wichtige Transformation bevor. Denn damals wurde, dem Stand der Technik entsprechend, mit der Technologie Flash programmiert. Doch diese Technologie wird zum Ende Jahres 2020 vom Hersteller Adobe nicht mehr aktualisiert und den verschiedenen Browsern nicht mehr unterstützt. Die Auswirkungen sind heute schon spürbar (Warnung bei Seitenaufruf etc.).

Daher wurde bereits vor 5 Jahren ein ohnehin ganz neuer Navigator erstmals flashfrei, dafür mit HTML programmiert und in einem neuen, modernen Design veröffentlicht. Weitere folgten:

Mit der Ankündigung, dass das große Ende von Flash bevorsteht, bahnte sich das Großprojekt an, alle schon bestehenden Navigatoren von Flash in HTML zu überführen. Davon betroffen waren ganze 20 Studiengänge der HAW Hamburg! Und da einige der HAW-Navigatoren dieser Studiengänge nun auch schon gut 10 Jahre auf dem Buckel hatten, sollten die Studienorientierungen auch inhaltlich einmal neu erstellt und somit auf den neusten Stand gebracht werden.

Letztes Jahr haben wir die ersten drei Neuauflagen bereits live stellen können und haben hier über den grundlegenden Aufbau der neuen Navigatoren berichtet. Und auch im Jahr 2019 sind wir nicht untätig gewesen und können mittlerweile für 10 weitere Studiengänge einen neuen HAW-Navigator anbieten. Übrigens sind alle flashfreien Navigatoren seit letztem Jahr nicht nur mobil nutzbar, sondern auch für den Zugriff per Smartphone optimiert.

Die 10 neuen Navigatoren im Detail zu betrachten, geht an dieser Stelle etwas zu weit, aber wer sich über das Studienangebot der HAW Hamburg per Navigator im Detail informieren möchte, ist auf dieser Übersicht gut aufgehoben.

Die Vielseitigkeit des Studienangebots der HAW Hamburg spiegelt sich auch in den Navigatoren wider. Denn jeder Navigator hat seine methodisch-didaktischen Besonderheiten innerhalb eines einheitlichen Grundaufbaus.

Zum Beispiel im Navigator Ökotrophologie: Hier werden typische „falsche Vorstellungen“ in Bezug auf das Studium und die Berufswelt Ökotrophologie durch eine Reihe von sogenannten Erwartungsabgleichen aufgeklärt.

Zunächst beurteilt man eine Aussage auf einer Skala von „stimmt nicht zu“ bis „stimme zu“ und im Anschluss erhält man eine kurze Stellungnahme von den Experten, inwiefern die Aussage der Realität entspricht oder nicht.

Ein besonderes Merkmal des Navigators für die Studiengänge Fahrzeugbau und Flugzeugbau sind die PDF-Berichte, in denen Studierende und Absolventen von ihren Erfahrungen berichten und so authentische Einblicke in das Studium und die Berufswelt geben.

Auch der Navigator Mechatronik beinhaltet PDF-Berichte, viel augenscheinlicher sind hier allerdings die interaktiven Slider. Hier werden entweder Bilder oder kurze Texte, z.B. Zitate, in einer Slideshow zum hindurchklicken platziert. So erfährt man im Navigator per Slideshow einerseits zu welchen Themen typischerweise Bachelorarbeiten in Mechatronik geschrieben werden und erhält andererseits einen Eindruck vom Campus und den Räumlichkeiten.

Der Navigator Biotechnologie verbindet auf vielfältige Weise Text- mit Bildmaterial. Auch hier kommen Slider zum Einsatz, aber auch eine Kombination aus Bildern mit der Option, zusätzlich Beschreibungstexte zu den Bildern zu lesen.

Weniger technisch, aber nicht weniger anspruchsvoll, ist der Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement. Im Kapitel „Anforderungen“ werden die Voraussetzungen und Inhalte des Studiums in Form eines Selbsttests verdeutlicht. Sehr wichtig und in diesem Fall gut gelungen ist der Anforderungsbezug der Selbsttest-Aufgaben, die sich ganz nah an den Inhalten des Studiengangs orientieren. Hier eine Beispielaufgabe:

Ebenfalls am Department Information beheimatet ist der Studiengang Medien und Information. Um die vielfältigen beruflichen Einsatzmöglichkeiten für Absolventen zu erläutern, wurde hier eine umfangreiche interaktive Grafik eingesetzt, die branchenübliche Berufe in verschiedenen Berufsfeldern verortet. Eine Übersicht über alle Berufe inklusive Beschreibungstexte steht außerdem als PDF-Download zur Verfügung.

Wiederum sehr technisch sind die Studiengänge am Department für Informations- und Elektrotechnik. Die komplexen Stundenpläne der Studiengänge sind im Navigator für die ersten Semester vereinfacht dargestellt und mit einer Farblegende ausgestattet, um die Art der Lehrveranstaltung zu erläutern.

Auch im Navigator Umwelttechnik sticht das Anforderungsmodul hervor. Hier ist ein kurzes Video eines Forschungsprojekts eingebunden, dass am Department derzeit durchgeführt wird und Studierenden die Möglichkeit zur Mitwirkung bietet. Außerdem werden die Anforderungen des Studiums anhand dieses Fallbeispiels erläutert.

Der Navigator Verfahrenstechnik wurde erst kürzlich live geschaltet und bietet wie alle anderen Navigatoren umfangreiche Erfahrungsberichte z.B. in Form von Video- und Audiointerviews. Diese multimodale Methode kommt bei Studieninteressierten gut an und besonders gelungen ist hier der Einsatz von “Blitzlicht”-Audios, in denen verschiedene Absolventen des Studiengangs kurz und knackig Fragen zum Thema Bachelorarbeiten einerseits und der Finanzierung ihres Studiums andererseits beantworten.

In den HAW-Navigatoren gibt es noch viel mehr Spannendes zu den verschiedenen Studiengängen zu entdecken!

Für weitere fünf Studiengänge sind aktuell Navigatoren in der Überarbeitung, die im Laufe des Jahres 2020 vollendet sein wird. Und dann heißt es: Tschüss Flash, auf Nimmerwiedersehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.