Mitmachen! Umfrage zum Thema Mitarbeiterengagement

Vor ein paar Wochen hatte ich die Gelegenheit, mich neben anderen Experten wie Christoph Athanas (metaHR), Klaus Mantel (Experteer) und Buchautor Roland Jäger bei Netigate zu der Frage zu äußern, wie das Mitarbeiterengagement erhöht werden könne.

Mitarbeiterzufriedenheit und als Resultante daraus Mitarbeiterengagement sind meiner Überzeugung nach alles andere als Chi-Chi-Themen, denn es ist aus Sicht des Employer Brandings und Recruitings natürlich höchstgradig frustrierend, wenn man “vorn” am Baum rüttelt, sich alle möglichen tollen Dinge zur Personalgewinnung ausdenkt und dabei sogar erfolgreich ist, dann aber der eigentlich Job den neuen Mitarbeitern so wenig Spaß macht, dass diese schnell wieder gehen oder – fast noch schlimmer – nur “Dienst nach Vorschrift” machen…

Insb. bei der Bindung von Mitarbeitern der Generationen Y und Z wird dieses Thema immer wichtiger, sagt man diesen Generationen doch nach, dass sie sehr motiviert und treu sind, wenn es denn passt… Aber eben auch sehr schnell weg sind, wenn es nicht passt…

Nicht ganz grundlos ist das Thema Retention mittlerweile so weit nach oben auf die Agenda gerutscht. Immerhin gibt es inzwischen Unternehmen, die mit Hilfe von Big Data Kündigungs- und Wechselwilligkeit berechnen und dies teuer an Unternehmen verkaufen. [Wer übrigens wissen will, wie das geht, der sollte sich schnell eines der letzten Tickets für die HR-Edge sichern…]

Auch die Idee hinter vielen Matching und Self-Assessment Tools ist es letztlich, die Passung von Mitarbeiter und Arbeitgeber im Vorwege so zu verbessern, dass später die Mitarbeiterbindung größer und die Fluktuation niedriger ist (“Realistic Job Preview“). Für diesen Wirkungszusammenhang gibt es übrigens zahlreiche wissenschaftliche Belege, doch das nur am Rande… :-)

Befragung zum Thema Mitarbeiterengagement

Um insg. weiter ein wenig mehr Licht in den aktuellen Stand rund um die Frage des Mitarbeiterengagements zu bringen, hat Netigate nun eine kleine Umfrage aufgesetzt. Diese dauert tatsächlich nicht länger als drei Minuten und kann direkt hier ausgefüllt werden.

Macht mal mit, Ergebnisse gibt es dann in Kürze…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.