Karriere-Twitter-Accounts im quantitativen Vergleich

Eine liebgewordene Gewohnheit ist der regelmäßige Blick auf den Vergleich der Fanzahlen der deutschsprachigen Facebook Karriere-Fanpages. Inspiriert dadurch habe ich mir mal die Karriere-Tweets mittelständischer und großer Unternehmen in Deutschland vorgenommen und die Follower-Zahlen analysiert. Ich bin dabei auf „händische Auszählung“ ausgewichen, weil Tools wie Tweetstats oder Twittercounter doch soviele Fehler produzieren, insb. beim Blick in die Vergangenheit, dass hiermit teilweise mehr Fragen als Antworten generiert wurden.

Mir sind dabei zunächst die 16 in der Grafik aufgelisteten Karriere-Tweets eingefallen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn ich jemanden vergessen habe sollte, ist dies kein böser Wille. Schreibt mir die fehlenden einfach in das Kommentarfeld – ich werde das dann beim nächsten Update berücksichtigen.

Aktuell liegt die Deutsche Bahn mit recht großem Abstand und nach wie vor ungebrochener Dynamik vorn. Seit letzter Woche sind absolut betrachtet mehr als 100 Follower im Account @dbkarriere hinzugekommen. Zum Vergleich: @otto_jobs, lange Zeit relativ gleich auf mit der Deutschen Bahn, hat in den letzten neun Tagen absolut nur einen Follower gewonnen und liegt aktuell mit 1587 Followern auf Platz 3.

Wie gesagt, hier geht es nicht um qualitative Aspekte, sondern nur um die Zahl an Followern. Bis zum nächsten Update…

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

18 Gedanken zu „Karriere-Twitter-Accounts im quantitativen Vergleich

  1. Sind es rein auf Karriere-Themen orientierte Twitter-Accounts? Wie fließen dabei die Unternehmen ein, die multiple Themen über einen zentralen Account verbreiten?

  2. Hmm, habe ich keine pauschale regelung. Ich würde es im Einzelfall davon abhängig machen, was überwiegt. Wenn es ein eher Produkt-verkaufenden Charakter hat eher nicht, wenn es einen Corporate-/Employer Brandenden Charakter hat eher schon. Um welchen Account geht es?

  3. Hallo Joachim,

    auf dieses Angebot komme ich gerne zurück:

    „Schreibt mir die fehlenden einfach in das Kommentarfeld – ich werde das dann beim nächsten Update berücksichtigen.“

    Der Recruiting-Kanal von BearingPoint http://twitter.com/consultingjobs mit tagesaktuell 1,024 Followern könnte auch aufgenommen werden.

    Beste Grüsse, Heiko.

  4. Hallo Joachim,
    ich möchte auch auf unseren Scout24-Account @Scout24_Career hinweisen – wäre schön wenn er in Zukunft auch mit aufgenommen wird.
    Viele Grüße,
    Manuel

  5. wo sind denn die Mittelständler in der Tabelle?
    wir landen mit @RAKO_Group_HR immerhin bei aktuell 113 Followern – ich würde ja nie erwarten, mich mit DB und Daimler messen zu können, fände aber sehr spannend, zu sehen, was andere weniger bekannte Unternehmen so tun…

    Gruß aus der Etikettenweltstadt Witzhave ;-)
    Auf jeden Fall ein spannender Vergleich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.