Der NAZHA Check-in von HARTING – Online-Assessment zur Azubi-Auswahl im Mittelstand

NAZHA Check-in von HARTING… NASA? Was?

Was ausgesprochen fast wie die berühmte amerikanische Raumfahrtbehörde klingt, steht tatsächlich für Neues Ausbildungs-Zentrum HARTING.

Wer HARTING noch nicht kennt, sollte das dringend nachholen, denn der Hersteller von Steckverbindern und Systemtechnik ist definitiv ein sogenannter „Hidden Champion“. In der ostwestfälischen Stadt Espelkamp verbirgt sich mit HARTING nicht nur ein vollständig familiengeführtes Unternehmen, nein sogar der Weltmarktführer, was Industriesteckverbindungen angeht.

Um dieses Wissen und Know-how weiterzugeben, hat HARTING ein großes neues Ausbildungszentrum, das NAZHA, in Espelkamp eingerichtet. Hier werden 22 (!) verschiedene Ausbildungsberufe bzw. duale Studien angeboten. Diese reichen grob von kaufmännisch über technisch bis hin zu gewerblichen Bereichen. In moderner Einrichtung und mit Ausbildern, die ihr Handwerk ganz offensichtlich verstehen (Weltmarktführer wird man nicht einfach so), lernen die Auszubildenden und dual Studierende alles, was sie für ihre spätere Karriere brauchen. Zusätzlich zum fachlichen Wissen legt HARTING außerdem besonders großen Wert auf Fremdsprachen und Praxisnähe, aber dazu später mehr.

Um im Voraus besser einschätzen zu können, ob ein Bewerber für einen der über 20 verschiedenen Ausbildungsberufe geeignet ist, setzt HARTING nun ein Online Assessment von CYQUEST ein  – bei der vierstellige Bewerberzahl des Unternehmens nur zu empfehlen ;)

Aufgrund der vielen Ausbildungsberufe mit unterschiedlichen Anforderungen, war es für uns eine besonders spannende Herausforderung, die erforderlichen Fähigkeiten für die Ausbildungen/dualen Studien herauszufiltern, die passenden Testverfahren zu identifizieren und diese schließlich in verschiedenen Testabläufen/-konfigurationen umzusetzen.

Neben konkret zu dem Ausbildungsberuf passenden Tests, werden übergreifend kognitive numerische, verbale und figurale Leistungsverfahren eingesetzt.

Wie bereits oben erwähnt, legt HARTING außerdem großen Wert auf Fremdsprachen und Praxisnähe. Und auch diese Anforderungen findet man im NAZHA Check-in wieder. Mithilfe eines Englischtests und einer praxisnahen Planungsaufgabe, können Bewerber ihre Fähigkeiten in diesen Bereichen schon vorab beweisen.

Neben leistungsprüfenden Testverfahren findet der Bewerber auch viele spannende Informationen über das Unternehmen. Schließlich soll der Bewerber ja selbst auch etwas vom Assessment mitnehmen können. Insbesondere diese Kombination aus Eignungsdiagnostik und informativen und unterhaltsamen Elementen („Recrutainment“) macht ja CYQUEST Online-Assessments besonders… ;).

Es werden also beispielsweise interessante und beeindruckende Fakten über HARTING dargestellt, bereits ein Einblick ins NAZHA gewährt oder nochmal auf die Vorteile einer Ausbildung bei HARTING hingewiesen.

Angeschlossen ist der NAZHA Check-in an das Bewerbermanagementsystem d.vinci.

Die Bearbeitungsdauer des Online-Assessments beträgt etwa 70 Minuten und ist darauf ausgerichtet, auf einem Computer (oder Tablet) absolviert zu werden. Das ist bewusst so gewählt, damit sich der Bewerber ausreichend Zeit nehmen und das Assessment konzentriert und ungestört bearbeiten kann.

Schließlich, alles nochmal zusammengefasst: Valide Testverfahren, individuell an die Ausbildungsberufe angepasste Testkonfigurationen, besonderer Fokus auf Themen, die dem Unternehmen wichtig sind und interessante Infos und Einblicke für die Bewerber –alles was ein weiteres gutes und erfolgreiches Online-Assessment ausmacht…

Der NAZHA Check-In von Harting zeigt mustergültig, dass Online-Assessment sich sehr wohl auch für den Mittelstand eignet. Es reiht sich damit ein in andere Beispiele wie Wieland-Werke, TenneT oder Brillux

Autorin: Julia Marx

The following two tabs change content below.

Katharina Vogt

Projektmanagerin bei CYQUEST GmbH
Als Projektmanagerin bei der CYQUEST GmbH leite ich diverse Projekte in den Bereichen Berufs- und Studienorientierungen, Online-Assessments, SelfAssessments sowie Online-Employer Branding - zu welchen ich gerne spannende News blogge. Im Besonderen interessieren mich Themen wie die optimale Passung zwischen Bewerbern und Unternehmen sowie der Einsatz herausragender Personalmarketingstrategien, getreu dem Motto: „Der Mensch im Mittelpunkt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.