Wie passen Bank und Informatiker zusammen? Erweiterung des Serious Game der Commerzbank um den Beruf Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Die Commerzbank plant für das Ausbildungsjahr 2020 100 Auszubildende im Bereich Fachinformatik für Anwendungsentwicklung einzustellen, um die Digitalisierung des Bankings voranzutreiben. Hierfür hat die Commerzbank die mobile (HTML-)Variante des bestehenden SelfAssessments Probier-dich-aus um den Beruf des Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung erweitert.

Wie Bank und der Beruf FachinformatikerIn für Anwendungsentwicklung zusammengehören, wird im neuen SelfAssessment spielerisch dargestellt. Dabei werden typische Klischees aufgegriffen und klargestellt – zum Beispiel, dass FachinformatikerInnen bei der Commerzbank nicht in den Keller gesperrt werden ;) – und zusätzlich werden wichtige Informationen und Insider-Tipps an die Nutzer vermittelt.

Der Nutzer begleitet zwei Commerzbank-Azubis und unterstützt diese bei ihrer täglichen Arbeit. Das SelfAssessment beginnt wie ein typischer Arbeitstag bei der Commerzbank – mit einem Daily Meeting. Damit startet auch schon die erste Aufgabe:

Den Nutzern wird das Scrum-Modell, das Scrum-Team und die Verteilung der Rollen vorgestellt. Anschließend müssen die  Nutzer entscheiden, welche Aussagen zu welcher Rolle passen – nach jeder Aufgabe gibt es eine Rückmeldung, ob die Eingabe richtig oder falsch war.

Nach der Bearbeitung der ersten Aufgabe werden die Nutzer zunächst mit der Funktionsweise von KanbanBoards vertraut gemacht, um anschließend die Möglichkeit zu erhalten, selber eine Aufgabe vom Board zu ziehen. Bevor die Nutzer mit der Aufgabe loslegen, geht es zunächst darum, die Kommunikation im Team näher kennenzulernen. Hier werden Aufgaben gestellt, in denen die Nutzer eine E-Mail-Anfrage eines Kollegen bearbeiten und ihm Hilfestellungen geben müssen.

Dann geht es ans Eingemachte. Natürlich sind Vorkenntnisse im Programmieren keine Voraussetzung für den Beginn einer Ausbildung zur/zum FachinformatikerIn für Anwendungsentwicklung, dennoch haben die Nutzer die Möglichkeit, kurze SQL-Sequenzen anzupassen, um vorgegebene Ausgaben anzufordern. Eine weitere Aufgabe beinhaltet die Programmierung eines Haushaltsrechners für Schüler, den die Nutzer anschließend selber ausprobieren können. Es hat sich allerdings ein Fehler in den Code eingeschlichen, der zunächst gefunden werden muss…

Abgeschlossen wird das SelfAssessment mit einem weich formulierten Feedback und einer Rückmeldung dazu, wie viele Punkte bei der Bearbeitung erreicht wurden. Die Nutzer werden dann auf die Landingpage BringITon weitergeleitet.

Insgesamt zeigt das SelfAssessment spielerisch, wie Bank und Informatik zusammenpassen und welche Herausforderungen Auszubildende FachinformatikerInnen für Anwendungsentwicklung  bei der Commerzbank erwarten.

Wer das Tool einmal ausprobieren möchte, kann das SelfAssessment hier aufrufen. Und wer auch spielerisch in den Beruf des Bankkaufmanns/ der Bankkaufmann oder in das Duale Studium zum Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Bank reinschnuppern will, der findet hier die entsprechenden Serious Games

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.