Happy Valentine´s Day! Warum nicht mal einen Job statt Schokolade oder Rosen verschenken?

Dies dachte sich auch die Agentur JOB AD Partner, denn unter dem Motto: „Suchen Sie noch ein Valentinstaggeschenk? Dann verschenken Sie doch mal was anderes… Verschenken Sie Karriere“ testete die Agentur gestern und vorgestern eine neue Strategie:

Street Recruiting.

Denn neue Strategien muss man laut dieser Pressemitteilung im „war of talents“ ja ausprobieren :-) (Btw: es heißt „war for talent“ und nicht „war of talents“…aber wir wollen mal nicht so kleinlich sein…)

Die Agentur hat natürlich recht; es wird Zeit, dass Unternehmen nach neuen Möglichkeiten suchen, um die besten Kandidaten zu gewinne. Zwar ist die Idee des „Street Recruiting“ auch nicht ganz neu, man erinnere da an die Telekom, die im letzten Jahr auch auf die Straße gegangen ist und die Bewerber direkt vor den Werkstoren der Konkurrenz angesprochen hat, bzw. mit lecker Eiscreme auf sich als Arbeitgeber aufmerksam gemacht hat.

Oder an OTTO, die mit ihrem Azubi Active Search Projekt dieses Jahr schon zum zweiten Mal beim Otto-Bruder in einem ECE-Center standen, um neue Azubis anzusprechen und mit tollen Aktionen, wie Speed-Dating, kostenlosen Bewerbungsfotos und der Recall-Karte für eine direkte Einladung zur nächsten Testrunde auf OTTO als Arbeitgeber aufmerksam machten.

Oder VOITH-Weihnachtsaktion, bei der das Christkind Jobs brachte

VOITH_Christkind_Aktion

Endlich guckt die Personalsuppe also auch mal auf klassische Vertriebskanäle? Frei nach dem Motto “auf zur Zielgruppe fertig los“, machten sich also auch die Mitarbeiter von JOB AD Partner auf und verteilten am Mittwoch, den 12.02.2014 und Donnerstag, den 13.02.2014 jeweils morgens von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr und mittags von 12.00 bis 13.00 Uhr an den Berliner S- und U-Bahnhöfen Treptower Park und Frankfurter Allee Valentinstag-Karten an potenzielle neue Kollegen.

Für die Aktion wurde vorher in regionalen Radiosendern geworben. Dabei haben sich die Mitarbeiter von JOB AD Partner bewusst gegen eine Uniform oder ein rotes Herzchenkostüm entschieden, um nach eigener Angabe näher an der Zielgruppe zu sein und sich von klassischen Promoaktionen zu unterscheiden.

Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass der klassische Bewerbungsweg entfällt. Die Interessenten werden direkt zum Vorstellungsgespräch eingeladen – quasi „One-Aktion-Bewerbung“. Dabei gilt die Karte symbolisch als Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch. Zu diesem können sich die Interessenten per Anruf, E-Mail oder persönlich in der Agentur unter Angabe des Stichworts „Valentinstagkarte“ und der Vakanz des Interesses anmelden.

Ich habe natürlich die Gunst der Stunde genutzt und direkt einmal bei Pauline Beier, der Verantwortlichen PR-Referentin nachgefragt, wie man sich dies nun in der Praxis vorstellen muss und wie die Aktion angenommen wurde:

Bis heute Morgen hat die Agentur 25 Termine für Vorstellungsgespräche verteilt und bereits schon zwei Vorstellungsgespräche geführt. Die Gespräche werden direkt vom Personalleiter bzw. dem kaufm. Leiter geführt. Die Agentur rechnet darüber noch mit zahlreichen weiteren Interessenten, da die Karten natürlich heute am Valentinstag erst verschenkt werden.

Also wer sich für eine der ausgeschriebenen 12 Vakanzen im Bereich Vertrieb, Controlling oder HR bei JOB PARTNER AD interessiert kann sich gerne noch an die Agentur unter dem Stichwort „Valentinskarte“ wenden.

Ich persönlich finde die Aktion spitze und werde mich in den kommenden Wochen auf jeden Fall nochmal mit Pauline zum Interview verabreden, um natürlich auch zu erfahren, welche Vakanzen bereits besetzt werden konnten… Und wer weiß, vielleicht bleibt es ja nicht bei der Valentinstags-Karte, denn  Ostern, Muttertag, Weihnachten etc. kommen ja auch noch… :-)

In dem Sinne: Happy Valentine und viel Spaß beim Karriere verschenken.

Ein Gedanke zu „Happy Valentine´s Day! Warum nicht mal einen Job statt Schokolade oder Rosen verschenken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.