Zum Job durch Employer Branding Events… Offline-Recrutainment – Interview mit Francesco Wiedemann – Gründer von First Calling

Natürlich haben wir den Ausklang der Recruiting2014 auch zum Netzwerken genutzt und sind bei einem Gläschen Riesling auf Francesco Wiedemann – Gründer von First Calling – gestoßen. Und da Francescos Unternehmen spezielle Recruiting/Employer-Branding Events organisiert – also Offline-Recrutainment betreibt,-  haben wir ihn zum Interview gebeten.

Francesco Wiedemann

Also Francesco, was genau macht First Calling?

Wir bieten für Unternehmen alles rund um attraktive Employer Branding Events. Das fängt meist bei der Konzeption von individuellen Marketing Maßnahmen für ein Event an. Hierbei setzen wir auf eine starke Verknüpfung zwischen Werbemitteln und dem Inhalt des Events. Wird beispielsweise ein Braukurs beworben, lassen wir Bierdeckel statt normalen Flyern mit Werbebotschaften bedrucken. Auch online sind wir natürlich über www.firstcalling.de und weitere Kanäle präsent und nutzen innovative Werbemethoden wie zum Beispiel Crowdmarketing.

Nachdem sich durch unsere Marketing-Maßnahmen Studenten für ein Event beworben haben, selektieren wir aus den Bewerbungen diejenigen heraus, die am interessantesten für das austragende Unternehmen sind. Dabei richten wir uns ganz nach den Vorgaben unserer Kunden.

Die Organisation besonderer Events ist unsere Spezialität. Wir erstellen für jedes Event ein individuelles Konzept, das zum einen für die Zielgruppe attraktiv ist und das zum anderen das gastgebende Unternehmen angemessen repräsentiert. Durch dieses Matching kommt der Employer Branding Effekt zu Stande. Uns ist es wichtig, dass bei den durch First Calling organisierten Events persönliche Kontakte zwischen Studenten und Mitarbeitern geknüpft werden. Denn nichts ist authentischer als Testimonials live zu erleben.

Und auch nach unseren Events bleiben wir in Kontakt mit den ehemaligen Teilnehmern. So ermöglichen wir eine langfristige Bindung an das Unternehmen, was nicht selten eine Bewerbung um eine Festanstellung mit sich bringt.

Wie bist du die Idee gekommen, First Calling zu gründen?

Auf die Idee First Calling zu gründen, bin ich vor rund eineinhalb Jahren durch eigene Erfahrung als Ingenieur-Student gekommen. Ich hatte bemerkt, dass es noch weitere innovative Wege für Studenten geben musste, ihren ersten Job, ihre erste Berufung (engl. first calling) zu finden. Recht unpersönliche Messen und anonyme Online-Bewerbungen konnten nicht die einzige Wahrheit sein. Die Lösung: Der Weg zum Job durch persönliche Kontakte.

Durch meine Kommilitonen motiviert, fing ich also an, Events zu organisieren, bei denen ausgewählte Studenten Führungskräfte während einer besonderen Aktivität kennen lernen. Ein großer Mehrwert war, dass durch die Events Job-Bewerbungen generiert wurden. Dazu kam aber noch ein bedeutender zweiter positiver Effekt: Die Werbung für die Events von First Calling bietet eine Möglichkeit für Unternehmen, sich proaktiv als Arbeitgeber zu positionieren. Nachdem zunächst Gruppenevents mit mehreren teilnehmenden Unternehmen im Vordergrund gestanden hatten, kamen wir so dazu, Employer Branding Events vermehrt exklusiv für einzelne Unternehmen anzubieten. Inzwischen sind wir ein Team bestehend aus drei freien Mitarbeitern und meiner Wenigkeit und wir planen, im nächsten Jahr fleißig weiter zu wachsen.

Beziehen sich eure Events auf bestimmte Zielgruppen (z. B. Ingenieure) oder Branchen?

Wir verstehen uns als branchenübergreifender Partner für Employer Branding Events. Gemeinsam haben alle unsere Veranstaltungen, dass es einen besonderen Rahmen gibt. Die Bandbreite reicht dabei von Radtouren mit Fahrrädern, auf denen 6 Leute Platz finden, bis zu Braukursen, bei denen sich Studenten und Mitarbeiter während des Bier-Brauens näher kommen.

Spezialisiert sind wir in der Zielgruppe nur bezüglich des Alters: Unsere Events sind für junge Menschen, die das Ziel vor Augen haben, bald in das Berufsleben einzusteigen.

Für kleinere Unternehmen bieten wir die Möglichkeit, durch Employer Branding Events überhaupt erst Beachtung zu finden unter den Studenten. Größere Unternehmen unterstützen wir durch unsere Events professionell dabei, ein gewünschtes Image proaktiv bei der Zielgruppe zu platzieren. Und in jedem Fall, ganz unabhängig von der Branche und Größe des Unternehmens, garantieren wir für zusätzliche Aufmerksamkeit als attraktiver Arbeitgeber.

Was zeichnet First Calling aus?

Wir haben uns dem nachhaltigen Employer Branding verschrieben. Nachhaltig wird Employer Branding dann, wenn sich die Zielgruppe das Image des Unternehmens als Arbeitgeber langfristig merkt und darüber spricht. Gerade junge Leute in der heutigen „Freizeitgesellschaft“ sprechen gerne über ihre Aktivitäten. So ist der Weg zur attraktiven Arbeitgebermarke über außergewöhnliche Employer Branding Events sehr effizient.

Wir sind deshalb der richtige Ansprechpartner für Events, an die sich die Zielgruppe lange erinnert und über die sich die Zielgruppe unterhält. Weil Events von First Calling jeweils abgestimmt sind auf ein Unternehmen, schaffen wir es, dass sich die potentiellen Nachwuchskräfte aktiv mit den Unternehmen auseinander setzen. Der intensive Kontakt zu den ausgewählten Teilnehmern rundet unser Angebot ab und ermöglicht erstaunliche Job-Bewerbungsquoten nach den Events.

Wie organisiert First Calling die Veranstaltungen?

Wir organisieren die Veranstaltungen immer in enger Abstimmung mit unserem Kunden. Zum Teil greifen wir bei der Durchführung auf externe Partner zurück, die Event-spezifisches Knowhow einbringen. Ebenso lassen wir uns je nach Eventgröße durch weitere Helfer unterstützen, sodass wir sehr flexibel sind und unserem Kunden immer ein Optimum an Leistung zu einem fairen Preis anbieten können.

Was macht ihr momentan?

Momentan sind wir in Gesprächen für die Planung der First Calling Events von 2014. Wir haben schon einige spannende Events in der Pipeline und arbeiten fleißig weitere unkonventionelle Event-Konzepte für Kunden aus.

Ganz nebenbei: Wir freuen uns über jede weitere Anfrage für ein Employer Branding Event!

Was sind deine Zukunftsvisionen – als junger Gründer?

Motiviert durch den Erfolg unserer Events haben wir uns ehrgeizige Ziele gesteckt. Wir wollen die Art des Employer Branding deutschlandweit durch Employer Branding Events revolutionieren. Wir sehen Employer Branding Events als die Messe der Zukunft. Deshalb fangen wir schon heute damit an, sie zur Perfektion zu bringen.

Lieber Francesco, vielen Dank für das spannende Interview. Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen! Vielleicht ergibt sich an der ein oder anderen Stelle ja auch noch eine Zusammenarbeit. Servus!

Autorin: Levke Mohr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.