Eine Stellenanzeige des Grauens! Eine echt Gelungene… Und eine: hmm, tja. Drei Fundstücke vom Wochenende

So ist das mit dem bloggen… Man denkt, da habe ich die Woche über aber ordentlich was geschrieben und kann das Wochenende mal was anderes denken, und dann verfolgen einen die Sachen doch… Gut so!

Am Wochenende schwappten gleich drei Stellenanzeigen in meine Timelines, die ich hier der versammelten Recruitingwelt einmal präsentieren möchte:

Nummer 1: Wenn der Medienbruch so richtig zuschlägt!

Das erste Fundstück veröffentlichte Andreas Dittes am Samstag auf seinem Blog „Karriereleiter„. Muss man eigentlich nicht mehr großartig kommentieren…

bewerbung_zeitung

Via @scottreid1980

Bin mal gespannt, wie viele Bewerber diese Hürde überwinden und den „Application process“ tatsächlich starten… ;-) Ich schicke das auf jeden Fall an die Goldene Runkelrübe

Nummer 2: Sie können alles und erwarten nichts? Die eierlegende Wollmilchsau (suchen wir nicht…)

Diese herrliche Fundstück legte mir gestern Hans Steup in die Mailbox. Ganz neu ist die Idee zwar nicht, die teilweise vollkommen überzogenen in Stellenanzeigen formulierten Anforderungen so weit zu übertreiben, dass man sich dann doch wieder ironisch deutlich davon distanziert (siehe etwa die Stellenanzeige der Anwaltskanzlei Oberthür von vor drei Jahren), aber hier wurde es so konsequent durchgezogen, wie man es dann doch nicht alle Tage sieht…

Eierlegende_Wollmilchsau

Ich könnte mir außerdem vorstellen, dass der Titel der Anzeige insb. Jan und Alex von der Wollmilchsau gefallen haben dürfte… ;-)

Nummer 3: Mein Haus, mein Auto, mein Praktikum…

Fundstück Nummer 3 schließlich stammt aus dem Hause OTTO. Das erreichte mich am Samstag über meine liebe Ex-Kollegin Levke, die ja neben einer CYQUEST- auch eine OTTO-Vergangenheit hat.

Hier muss eine kurze Erklärung dazu, weil es aus der Anzeige allein nicht hervorgeht. Im Text dazu heißt es:

…Gewinne eine persönliche Style-Beratung und ein komplettes Outfit für ein Vorstellungsgespräch! Feiere mit einer Begleitung deiner Wahl in einer Hamburger Szene-Bar und erhol dich von der Party in der SUPERBUDE HOTEL HOSTEL LOUNGE. …

Mehr Hintergrund dazu gibt es hier.

Hier bin ich mir noch nicht so sicher, was ich davon halten soll, tendiere aber dazu, es eigentlich ganz cool zu finden. Im ersten Moment denkt man zwar „bekommt OTTO so keine Praktikanten mehr und muss deshalb mit Styleberatung, Party und Hotelaufenthalt locken?“, aber eigentlich passt das hier thematisch doch ziemlich gut zum Praktikumsinhalt. Zudem ist es ganz gelungenes Content Marketing. Bin mal gespannt, wie das so läuft. Vielleicht gibt es ja einen kurzen Kommentar von OTTO…?

In diesem Sinne – einen tollen Start in die Woche!

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

6 Gedanken zu „Eine Stellenanzeige des Grauens! Eine echt Gelungene… Und eine: hmm, tja. Drei Fundstücke vom Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *