Fundstück zum Wochenende: Unter Beobachtung im Assessment Center…

Ja, ich weiß, ich hatte vor kurzem erst einen Comic bei den Fundstücken. Heute gibt´s wieder einen…

Wir befassen uns ja vorrangig mit Online Assessments, also eignungsdiagnostischen Testverfahren, die über das Internet durchgeführt werden. Wie ich von Google weiß, suchen aber immer noch eine ganze Menge Leute nach dem Begriff Online Assessment Center, in Anlehnung an das gute alte Präsenz-AC. Gegen diese Begrifflichkeit hat sich Assessment Center Papst Werner Sarges immer gesträubt, weil ein Assessment Center die „physische Zusammenkunft von Bewertetem und Bewertenden“ voraussetzt, da die Beobachtung durch den Assessor das zentrale Merkmal eines AC ist. An dieser Stelle verweise ich gern auf den Klassiker unter den Fachbüchern über eAssessments – E-Recruitment und E-Assessment (U. Konradt, W. Sarges, Hrsg.), das zwar – man glaubt es kaum – bereits aus dem Jahr 2003 stammt, aber immer gut noch als Grundlagenwerk taugt. Wer eine aktuellere Zusammenfassung sucht, dem sei der Artikel „Online-Assessments als Instrument der Personalvorauswahl“ ans Herz gelegt, den ich kürzlich mit meinem beiden Kollegen Natalia Selivanova und Dr. Kristof Kupka für die Digitale Fachbibliothek “Vertrieb” (S. Albers, V. Haßmann, T. Tomczak, Hrsg.) verfasst habe.

Aber nicht abschweifen! Zurück zum Fundstück. Zum Thema Assessment Center fand ich bei den Kollegen von Personaler Online einen kleinen und im Kern doch recht wahren Comic-Strip, der den oft erlebten Mummenschanz in einem Präsenz-AC schön auf die Schippe nimmt (anklicken zum vergrößern…):

 

Es gibt zum Thema „sich verstellen“ übrigens ein schönes Zitat von Kevin Costner: „Ich bin nicht in der Lage, mein Auto zu reparieren. Obwohl ich Charaktere spiele, die das können.“ Hoffen wir mal, dass „gute“ AC die Schauspieler erkennen… Naja, sowas passiert in einem Online Assessment ganz sicher nicht… Keine Klinken… Ein schönes Wochenende!

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.