Aktualisiertes Ranking der Follower-Zahlen deutschprachiger Corporate Career Tweets

Ja, man kann sicherlich trefflich darüber streiten, ob die rein quantitative Zählung von Fan- oder Follower-Zahlen bei den Karriereauftritten von Unternehmen in Facebook oder Twitter eine relevante Kennziffer zur Beurteilung des kommunikativen Erfolgs ist. Meine Einschätzung hierzu ist ein klares “Jein”. Die HR-Community ist sicherlich aufgerufen, sukzessive relevante KPIs für die eigenen Aktivitäten im Social Web zu entwickeln. Das wird nach meiner festen Überzeugung auch eines der großen Themen in den kommenden 1-2 Jahren werden. Solange es hier aber nicht mehr gibt als erste Ansätze (wie etwa die Errechnung des “Recruiting 2.0 – ROI” durch UPS) ist der Vergleich der Fan-/Followerzahlen allemal besser als nichts. Aus meiner Sicht ist dabei auch erst an zweiter Stelle wichtig, wo das jeweilige Unternehmen absolut steht, sondern wie sich die Fan-/Followerzahlen relativ entwickeln. Auch wenn das zum jetzigen Zeitpunkt alles andere als ausgegoren ist, so stecken doch in dieser relativen Betrachtung Aussagen darüber, wie aktiv, wie relevant und wie dynamisch sich der jeweilige Auftritt entwickelt bzw. bei der Userschaft ankommt.

Bzgl. der Facebook Fanzahlen verweise ich immer gern auf die App auf der Wollmilchsau-Facebook Seite. Hier im Recrutainment Blog zählen und kommentieren wir einmal monatlich die Entwicklung der Follower-Zahlen deutschprachiger Corporate Career Twitter-Kanäle. Seit der letzten Zählung Anfang Januar sind nun vier Twitter-Accounts zur Liste hinzugekommen: T-Systems (@Job_TSystemsMMs), Krones (@KronesAG), Salzgitter AG (@SZAG_Karriere) und 1&1 (@1und1jobs). Der noch in der Übersicht zu sehende Karriere-Kanal von Cirquent (@Cirquent_career) wurde inzwischen aufgegeben. Dort wurde per Tweet am 21.1. auf den Firmenkanal @cirquent verwiesen mit dem Hashtag “#Aufräumaktion”. Auch ein interessanter Move…

Insgesamt befinden sich nun damit nun 35 Unternehmen in der Liste:

Im Tausenderclub hat es eine kleine Veränderung gegeben: Unilever hat sich vorbei an Otto auf Platz drei vorgeschoben. Mal schauen, wie lange sie das gegen die aufkommende Telekom behaupten können…

In der “zweiten Liga” sind nun wie gesagt die vier neuen (s.o.) einsortiert. IBM schickt sich an, demnächst in den Tausenderclub aufzurücken. T-Systems ist davon mit aktuell 929 Followers auch nicht allzuweit entfernt, allerdings zeigt dieser Account momentan keine allzugroße Wachstumsdynamik. Seit dem 03.01. sind netto gerade einmal 11 Follower hinzugekommen.

Der “Twitter-Index”, der ja einen Gesamtüberblick liefert, in wieweit sich die Gesamtdynamik des Themas verändert (also Summe aller Follower-Zahlen geteilt durch Anzahl der betrachteten Kanäle) umfasst vorerst die neuen vier Kanäle nicht, da ansonsten die Zahlen nicht mehr miteinander vergleichbar wären. Dieses wird dann in der nächsten Aktualisierung Anfang März verändert, da mir dann auch für die vier neuen Accounts Daten über einen längeren Zeitraum zur Verfügung stehen. Am Index erkennt man das weiterhin absolut lineare Wachstum. Dass Twitter also an Bedeutung verlöre, kann man hieran nicht erkennen:

3 Gedanken zu „Aktualisiertes Ranking der Follower-Zahlen deutschprachiger Corporate Career Tweets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.