CYQUEST realisiert das spielerische SelfAssessment “Probier dich aus.” für die Commerzbank

Auswahlmöglichkeit verschiedener Ausbildungsberufe bei der CommerzbankJeder – speziell Jugendliche in der Berufsorientierungsphase – hat so seine Meinungen und Vorstellungen, wie es wohl ist, bei einer Bank zu arbeiten. Manches daran ist sicher richtig, vieles aber auch eher falsches Vorurteil. Der einzige, der wirklich herausfinden kann, ob die verschiedenen Tätigkeiten in einer Bank zu einem passen oder nicht, ist man selbst.

Das spielerische SelfAssessment, das CYQUEST für das Azubi-Marketing der Commerzbank realisiert hat, heißt deshalb “Probier dich aus”.

Im Rahmen der Applikation bietet sich dem Teilnehmer die Möglichkeit, in das Berufsleben als „Banker“ einfach mal reinzuschnuppern. Hier geht es darum, simulativ Aufgaben zu übernehmen, wie sie dem Auszubildenden bei der Bank durchaus begegnen könnten.

“Probier dich aus.” Ausbildung bei einer Großbank interaktiv erleben!

Simulative AufgabeDie Teilnehmer können zwischen drei unterschiedlichen Ausbildungsberufen bei der Commerzbank wählen und den entsprechenden Spielpfad durchlaufen: Bankkaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation und Bachelor of Arts im Bankwesen. In jedem der drei Spielpfade werden dem User zwei oder drei Aufgaben übertragen. Nach jeder Aufgabe erhält der Teilnehmer direkt ein Feedback. Wichtig: Die Commerzbank kann die Ergebnisse nicht einsehen, das Feedback soll einzig dem Teilnehmer helfen herausfinden, ob ihm solche Tätigkeiten Spaß machen und liegen.

“Probier dich aus.” arbeitet mit einer Kombination aus Bewegtbild und animierten interaktiven Übungen. Um der Applikation maximale Glaubwürdigkeit und Authentizität zu geben, wurden dabei sowohl reale Auszubildende als auch externe Jugendliche in die Gestaltung eingebunden. “Probier dich aus.” bedient damit sowohl Aspekte des Employer Brandings als auch der Bewerber-Selbstselektion. “Probier dich aus.” ist ein mustergültiges Beispiel wie die stark an Popularität gewinnende Idee der “Serious Games” sinnvoll auf den Aspekt Berufsorientierung übertragen werden kann.

Die Applikation ist im Internet frei zugänglich über den Link: http://www.probier-dich-aus.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.