Antike Kulturen studieren – was genau kann ich mir darunter vorstellen?

Diese Frage beantwortet die neue Virtuelle Studienorientierung für den Studiengang Antike Kulturen der Universität Göttingen.

Der Studiengang ist in dieser Form einzigartig. Er umfasst die folgenden elf Schwerpunkte:

  • Ägyptologie
  • Alte Geschichte
  • Altes Testament
  • Altorientalistik
  • Griechisch
  • Klassische Archäologie
  • Koptologie
  • Latein
  • Neues Testament
  • Spätantike
  • Ur- und Frühgeschichte

Besonders ist, dass sich die Studierenden nicht für (einen) bestimmte(n) Schwerpunkt(e) entscheiden müssen, sondern aus allen Schwerpunkten verschiedene Veranstaltungen wählen können – frei nach ihren persönlichen Interessen.

Aber welche Veranstaltungen bieten die verschiedenen Schwerpunkte? Im Kapitel „Studium“ der virtuellen Studienorientierung ist jedem Schwerpunkt eine Sektion gewidmet. Oft kommen auch Studierende zu Wort, die in Videointerviews von ihrem Schwerpunkt berichten.

Natürlich ist die Studienorganisation bei so viel Freiraum ein wenig komplexer. Die Virtuelle Studienorientierung gibt einen Einblick, was es zu beachten gibt und verweist auf vielfältige Beratungsmöglichkeiten an der Universität Göttingen.

Im Kapitel „Studienorganisation“ gibt es zudem Informationen zu fachübergreifenden Themen, wie z.B. der Finanzierung, dem Wohnen oder dem Zeitmanagement.

Nach diversen Informationen zum Studium und zu dessen Organisation stellt sich die Frage: was macht man dann eigentlich mit einem Studienabschluss in Antiken Kulturen? Diese Frage wird im Kapitel „Berufswelt“ beantwortet. Auch Alumni kommen zu Wort und berichten von ihrem Berufseinstieg und ihrem Arbeitsalltag. Eines ist sicher: Die Berufswelt ist ebenfalls so vielfältig wie auch das Studium.

Welchen Anspruch stellt eigentlich ein Studium der Antiken Kulturen? Diese Frage wird im Kapitel „Anforderungen“ beantwortet. Studieninteressierte haben die Möglichkeit, ihre Erwartungen abzugleichen und sich auch direkt beim „Wissensquiz rund um die Antike“ an Aufgaben auszuprobieren.

Das Studium und die Berufswelt sind interessant und auch die Studienorganisation und die Anforderungen haben nicht abgeschreckt? Das sind gute Voraussetzungen für ein Studium der Antiken Kulturen. Aber wie ist eigentlich Göttingen und wie ist die Atmosphäre an der Fakultät?

Mit Foto-Slideshows, Informationen zu Veranstaltungen, Freizeitaktivitäten und Videointerviews mit Studierenden vermittelt das Kapitel „Studienkultur“ einen Eindruck, wie sich das Leben und Studieren in Göttingen an der Philosophischen Fakultät anfühlt. Denn um erfolgreich zu studieren, sollte man sich wohlfühlen.

Die umfangreichen Informationen in der Virtuellen Studienorientierung bieten eine grundlegende Orientierungshilfe bei der Studienentscheidung.

Neugierig geworden? Hier gibt es spannende Informationen zum Studium der Antiken Kulturen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.