Social Media Recruiting Conference – alle Jahre wieder, alle Jahr neu…

Sie ist inzwischen ein echter Klassiker unter den HR-Tagungen rund um Fragestellungen der Personalgewinnung: Die Social Media Recruiting Conference (kurz “SMRC”) in Hamburg.

Auch wenn der Zeitraum zwischen Sommerferien und Vorweihnachtszeit gefühlt jedes Jahr voller wird und eine Veranstaltung die nächste jagt, gibt es immer einige, für die ich mir zumindest in meinen Kalender den jeweiligen Termin blocke.

Nur um mal zu verdeutlichen, welche Veranstaltungen in den letzten und kommenden Wochen alle so anstehen und anstanden…:

  • 10. September: HR-Edge (gut, das ist für uns absoluter Pflichttermin, die HR-Edge veranstalten wir ja selber… ;-)
  • 15. September: HR-Night (weniger Inhalt, weil Party, dafür aber viele viele bekannte Gesichter)
  • 15.-17. September: Zukunft Personal (gut, Messe halt, aber in diesem Jahr doch mit der einen oder anderen begrüßenswerten Neuerung und Blutauffrischung, wie etwa dem Format MeettheBlogger…)
  • 22. September: Recruitingconvention (jedes Jahr wieder ein sehr schönes Event am Zürisee, veranstaltet von Prospective)
  • 01.-02. Oktober: HRBarcamp Wien. Das HRBC Berlin ist Legende. Die Truppe von Whatchado hat das Barcamp nun auch nach Österreich gebracht
  • 01. Oktober: World Talent Forum. Auch ein herausragendes Format in besonderer Location (Allianz Arena), veranstaltet von IntraWorlds

Und dann folgt eben wiederum auch nur eine Woche später, am 8. Oktober die Social Media Recruiting Conference in Hamburg.

Warum ich versuche mir die SMRC in Hamburg eigentlich nie entgehen zu lassen?

Klar, ist ein Heimspiel. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich als waschechter Hamburger in meinem Leben auch erst ein paar Mal auf der großen Elbinsel Wilhemsburg unterwegs war, liegt es natürlich direkt vor der Tür. Die Veranstaltungslocation ist aber dieses Jahr tatsächlich auch ein Grund, die SMRC zu besuchen. Das im Rahmen der 2012er Internationalen Gartenschau entstandene Wälderhaus gilt als “architektonisch-konzeptionell” weltweit einzigartiges Multifunktionsgebäude. Das Thema Wald und Holz zieht sich hier auf sehr besondere Weise durch alle Bereiche.

Nun, mal schauen, vielleicht sorgt das dann ja auch einzigartige Veranstaltungsatmosphäre, so dass auf der SMRC nicht nur Holz und Wald, sondern vielleicht auch Employer Branding und Recruiting thematisch gebührend zueinander finden.

Aber ich fahre natürlich nicht nur wg. des Wälderhauses zur SMRC. Wie jedes Jahr haben Frank Sitta und Stefan Person wieder einen sehr spannenden Mix an Vorträgen zusammengestellt, der viele Vordenker der Szene bereithält.

Ich freue mich dabei ganz besonders z.B. auf die folgende Inhalte:

  • Recruiting 2.0 – Neue Wege des Recruitings in der Hospitality-Industrie im Zeitalter der Social Media von Sandra Thiel und André Itemann von prizeotel,
  • Highlights des aktuellen Social Media Recruiting Reports von Wolfgang Brickwedde und

– ein echtes Schmankerl – den Vortrag

  • MineCraft your Career – wie das bekannteste Spiel der Welt in der Rekrutierung eingesetzt wird von dem notorischen “Neuesachenausprobierer” und Personalmarketinginnvovator des Jahres Robindro Ullah.

Es wird also auch eine schöne Portion Recrutainment bei der #SMRC15 dabei sein…

Den inhaltlichen Abschluss und letzten Vortrag des Tages wird übrigens meine Frau beisteuern: Social Media, Recruiting & Recht – Ein Überblick.

Wenn ich dann übrigens nicht mehr da bin, dann ist das weder ein Diss meiner Frau noch Desinteresse an der Thematik (die ist nämlich höchstrelevant!!!), sondern schlichtweg unserer Life-Balance geschuldet – wenn Nina einen Vortrag hält, muss ich wohl die kleine Tochter aus der Kita abholen… ;-)

Es gibt übrigens noch ein paar wenige Resttickets für die SMRC15 in Hamburg. Wer jetzt also Blut geleckt hat und in gut zwei Wochen dabei sein will, der klicke hier. Als kleines Bonbon für Leser des Recrutainment Blogs gibt es einen 15-prozentigen Rabatt auf den Ticketpreis. Bitte gebt hierzu den folgenden Aktionscode bei der Ticketbestellung ein.

Smrcpro

Vielleicht sehen wir uns dann ja im Wald, äh Wälderhaus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.