Oh boy, ein Fundstück für die Tonne… Der Tonnenboy wird gesucht!

Himmel nein, es ist fast drei Monate her seit dem letzten Fundstück hier im Blog. Aber klar, diese Fundstücke findet man nicht; SIE finden einen… Oder sollte man sagen “suchen einen heim”…?

So jedenfalls fühlt sich das heutige Fundstück an, das wir meinem alten Freund und ehemaligen CYQUEST Kollegen Jan Hülshoff verdanken:

Berlin Recycling, immerhin Berlins größter Papierentsorger, sucht

den Tonnenboy…

Besonders gut, neben dieser 1A-Wortschöpfungsgranate, gefällt mir das zarte (m/w) in Klammern dahinter…

Tonnenboy

Hmm, eine Stellenanzeige für ein Nummerngirl (m/w), z.B. bei der Fahrzeugzulassungsstelle, ist mir bislang noch nicht untergekommen, aber das hätte in etwa das gleiche Niveau…

Ich werde das dann mal für die Goldene Runkelrübe einreichen. Das hatte ja vor zwei Jahren mit der inzwischen legendären Karriereleiter der Kreissparkasse Birkenfeld auch so gut funktioniert…

1 Gedanke zu „Oh boy, ein Fundstück für die Tonne… Der Tonnenboy wird gesucht!

  1. Sehr witzige Stellenausschreibung – gefällt mir! Müllmann hört sich doch auch blöd an!
    Mich würde mal die Effektivität dieser Kampagne interessieren.
    Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.