Rekordzugriffe auf die HAW-Navigatoren, SelfAssessment an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Gestern endete die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2010/11 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW). In beinahe allen Studiengängen ist die Teilnahme an dem jeweiligen virtuellen Studienorientierungsmodul (dem “HAW-Navigator“) verpflichtender Bestandteil der Bewerbung. es kommt dabei nicht darauf an, wie “gut” man z.B. die enthaltenen Aufgaben löst, sondern darauf “dass” man die Orientierung mindestens einmal komplett durchläuft.

In der abgelaufenen Bewerbungsfrist vom 01. Juni bis zum 15. Juli haben die Zugriffe auf die HAW-Navigatoren neue Höhen erreicht. Es wurden in den sechs Wochen insg. etwas über 50.000 Besuche (Visits) von etwa 27.000 Besuchern (Visitors) gezählt. Diese haben für ca. 1,05 Mio. Seitenaufrufe (Pageviews) gesorgt, also pro Besuch knapp 21 Seiten. Zum Vergleich: Letztes Jahr waren es im gleichen Zeitraum 36.000 Besuche von 24.000 Besuchern.

HAW_MT_800pixel

Insg. haben nun gut 65.000 Personen namentlich registriert an min. einem der Navigatoren teilgenommen, 43.000 diesen davon vollständig bearbeitet. Die Quote von 66% dürfte Maßstäbe setzen und spricht für gute Usability, Flow und hohe Akzeptanz. Sie dürfte aber natürlich auch durch die “verpflichtende” Teilnahme begünstigt sein.

Ein Gedanke zu „Rekordzugriffe auf die HAW-Navigatoren, SelfAssessment an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.