Achtung mitmachen: Forschungsprojekt “Berufsbezogener Interessentest” an der Universität Hamburg

Berufliche und Studieninteressen spielen eine ganz wesentliche Rolle bei der Frage, welchen Weg man in seiner Ausbildung am besten einschlagen sollte. Vor diesem Hintergrund unterstützen wir zur Zeit unsere Werkstudentin Natalia Selivanova, die Psychologie an der Universität Hamburg studiert, bei der Erstellung ihrer Diplomarbeit zu diesem Thema. Nathalia braucht für ihre empirische Arbeit möglichst viele Befragungsteilnehmer, also mitmachen und weitersagen…

Natalia, deine Bühne…

>>

Hallo,

im Rahmen meiner Diplomarbeit  an der Universität Hamburg entwickle ich einen berufsbezogenen Interessentest zur Studienorientierung. Damit der Test den Studieninteressierten eine Studienempfehlung aussprechen kann, sollen noch Interessenprofile für Studiengänge ausgearbeitet werden. Die verschiedenen Interessenprofile für einen Studiengang können am besten durch die Analyse der Berufe oder direkt durch die Analyse der Studiengänge definiert werden.

Daher bin ich an der Einschätzung von Personen interessiert, die entweder einen Beruf ausüben und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung mitbringen oder an der Einschätzung von Personen, die sich gerade im Studium an einer Hochschule befinden.

Unter folgendem Link lade ich Sie herzlich zur Befragung ein: http://ww3.unipark.de/uc/hh_fak4_nselivanova/a643/

Der Zeitaufwand beträgt etwa 20 Minuten. Nach Abschluss der Studie verlose ich unter allen Teilnehmern einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro und schicke Ihnen innerhalb von drei Wochen einen kurzen Bericht über die Studienergebnisse zu.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme!

Herzliche Grüße,

Natalia Selivanova

Ein Gedanke zu „Achtung mitmachen: Forschungsprojekt “Berufsbezogener Interessentest” an der Universität Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.