Achtung mitmachen! Jobbörsenstudie fragt nach Nutzung und Funktionen im eRecruiting

JobboersenstudieDie schnelle und effiziente Jobsuche ist heutzutage existenziell wichtig für Arbeitnehmer. Je stärker die demografische Falle zuschnappen wird und je mehr wir tatsächlich einen War for Talent erleben werden, desto bedeutender wird es allerdings auch für Unternehmen, frei gewordene Stellen zeitnah und insbesondere “passend” zu besetzen. Dabei sind eRecruiting, Online-Jobbörsen und auch Social Networks nicht mehr wegzudenkende Kanäle, um den stetig wachsenden Anforderungen von Arbeitgebern und Arbeitssuchenden zu genügen und deren Zueinanderfinden bestmöglich zu unterstützen.

Welchen Anforderungen wie auch aktuellen technischen und demografischen Schwierigkeiten sich Jobbörsen derzeit stellen müssen, und welche Bedeutung soziale Netzwerke in diesem Kontext inzwischen erlangt haben, untersucht nun die aktuelle wissenschaftliche: www.jobboersenstudie.de. In der Befragung wird auch auf die Akzeptanz von Online-Assessments eingegangen, was uns natürlich besonders interessiert.

Die Befragung (Dauer ca. 15 Minuten) richtet sich auch und insb. an HR-Verantwortliche. Je mehr mitmachen, desto repräsentativer die Ergebnisse. Also: Ran an die Tasten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.