SelfAssessment „Career Counselling for Teachers“ unterstützt Selbsteinschätzung der Eignung für den Lehrerberuf

Logo-CCTViele Referendare und Junglehrer machen die Erfahrung, dass sie bereits nach kurzer Zeit im Lehrerberuf völlig ausgebrannt und frustriert sind. Falsche Erwartungen im Bezug auf die fachlichen, vor allem aber die persönlichen Anforderungen führen nicht selten bereits unmittelbar nach dem Berufseinstieg bei Vielen zum „burn-out“.

Um am Lehrerberuf Interessierten bereits vor Studienbeginn ein realistisches Bild von den Anforderungen des Studiums sowie den Voraussetzungen für die spätere berufliche Tätigkeit zu vermitteln, eignen sich webbasierte SelfAssessments.

CCT-WebsiteDas von der EU geförderte Projekt „Career Counselling for Teachers“, an dem auch Dr. Kristof Kupka, Dipl.-Psychologe und Eignungsdiagnostiker bei der CYQUEST GmbH, mitgearbeitet hat, zielt u.a. darauf ab, die Selbstauswahlfähigkeit der Lehramtsinteressierten im Vorfeld des Studiums zu erhöhen.

In einem sogenannten „Selbsterkundungsverfahren“ haben Interessenten die Möglichkeit, Internetfragebögen zur pädagogischen Vorerfahrung, zu Persönlichkeitsfaktoren, Interessen und zur Fächerwahl im Studium zu durchlaufen, um im Anschluss in einem umfassenden Feedback die eigenen Stärken und Schwächen rückgemeldet zu bekommen und zudem für die Herausforderungen des Lehrerberufs sensibilisiert zu werden. Ergänzt wird das SelfAssessment durch Informationstexte, Reportagen z.B. aus dem Leben von Lehramtsstudierenden und weiterführende Links.

Die Plattform www.cct-germany.de stellt zudem separate Informations- und z.T. auch Selbsteinschätzungsangebote für Lehramtsstudierende, Berufseinsteiger und erfahrene Lehrkräfte bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.