Interaktiver Erwartungsabgleich zur Erhöhung der Studienwahlsicherheit an der Uni Saarland

Seit etwas über einem Jahr betreibt die Universität des Saarlands unter dem Namen “Study Finder” ein Orientierungsangebot mit Selbsttest-Elementen zur Erhöhung der Studienwahlsicherheit.

Nun ist ein recht interessantes Feature hinzugekommen – interaktive Erwartungsabgleiche oder wie sie dort genannt werden “Erwartungschecks“.

Diese stehen für insg. 12 Studiengänge zur Verfügung und funktionieren so:

Nachdem man einen der 12 Studiengänge ausgewählt und einen kurzen Evaluationsfragebogen ausgefüllt hat, beginnt der Fragebogenteil. Hierbei bekommt man verschiedene Aussagen zu dem jeweiligen Studiengang und soll diese jeweils auf einer dichotomen Skala als “wahr” oder “falsch” einstufen:

Direkt nach der eingabe bekommt man ein auf die Einzelaussagen bezogenes Feedback, ob die eigene Einschätzung richtig war oder nicht, inkl. der Verlinkung zur detaillierten Erläuterung:

Am Ende bekommt der Teilnehmer ein Gesamtfeedback. Dies wird zum einen als simpler Count darüber, bei wieviel Prozent der Aussagen man mit seiner Einschätzung richtig lag, ausgegeben, zum anderen kann man sich aber auch ein detailliertes Feedback als PDF herunterladen. Hierin wird dann noch einmal sehr detailliert auf die einzelnen Aussagen eingegangen und erläutert, warum diese jeweils wahr oder nicht wahr sind bzw. wie sich die Studienrealität denn darstellt.

Darüber hinaus wird der Teilnehmer verwiesen auf das interaktive Informationsangebot zu diesem Studiengang (den jeweiligen “Study-Finder”) sowie auf die persönliche Beratungsmöglichkeit durch die Zentrale Studienberatung.

Insg. ein technisch und auch in der inhaltlichen Konstruktion recht simpler Ansatz, aber genau deshalb auch so zielführend, weil die so wichtige Selbstreflexion (kann ich das?, will ich das? stelle ich mir das Richtige darunter vor?) sehr gut angeregt wird und für den Interessierten Betrachter darüber hinaus weiterführende Informationen direkt – ohne Bruch – angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.