„Ja zur Feuerwehr“ – Kampagne zur Nachwuchsgewinnung der Feuerwehren (in Niedersachsen). Auch auf Arabisch.

Im April letzten Jahres haben wir hier das sehr charmante Fundstück gepostet, mit dem die Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Haddeby in Schleswig-Holstein mit sehr norddeutschem Humor dem Nachwuchsmangel begegnen.

stelle_ffw_haddeby

Das Ding ist natürlich amüsant und der Beitrag hat sich ziemlich gut viral verbreitet. Ebenso wie die Langen Schläuche und dicken Hupen der Feuerwehr Dormagen.

Werbung_Feuerwehr_Dormagen

Gut, über die Kampagne kann man durchaus geteilter Meinung sein…, nicht jedoch über den sehr ernsten Hintergrund all dieser Initiativen – dem Nachwuchsmangel, unter dem alle Feuerwehren leiden.

Vor diesem Hintergrund ist auch die Kampagne Ja zur Feuerwehr zu sehen, mit dem die niedersächsischen Feuerwehren (Werksfeuerwehren, Berufsfeuerwehren, vor allem aber auch die Freiwilligen Feuerwehren) um Nachwuchs werben.

Diese richtet sich zum einen an Personen, die möglicherweise zur Feuerwehr wollen, zum anderen aber auch an Personen, die schon bei der Feuerwehr sind. Letztere erhalten beispielsweise auf der Website der Kampagne in der speziellen Sektion „Ich bin bei der Feuerwehr“ Werbe- und Informationsmaterial zur „Öffentlichkeitsarbeit vor Ort“.

Der Menüpunkt „Ich will zur Feuerwehr“ bietet einige Informationen zu Aufgaben und Einstiegs- bzw. Laufbahnmöglichkeiten bei der Feuerwehr bzw. den Feuerwehren

Besonders gut hieran finde ich, dass diese Informationen gleich in acht Sprachen angeboten werden – neben Deutsch, Englisch und Italienisch sind das auch Polnisch, Russisch, Türkisch, Spanisch und vor allem Arabisch. Insbesondere letzteres halte ich für eine sehr gute Idee, weil ich mir z.B. sehr gut vorstellen kann, dass etwa in der Mitarbeit von Migranten und Flüchtlingen in Freiwilligen Feuerwehren in ländlichen Regionen eine große Chance für eine gelungene Integration liegen kann.

JazurFeuerwehr_arabisch

Die Facebook-Seite mit aktuell rund 60000 Fans bietet Gelegenheit zum Dialog. Auf dem zur Kampagne gehörigen Youtube-Kanal finden sich einige Videos. Darunter auch ein sehr charmantes animiertes Erklärvideo.

Ich finde das wirklich gut gelungen…

… vielleicht wäre es durchaus eine Idee, dieses auch auf Arabisch zu adaptieren? #JustaThought

Mir wäre auf jeden Fall sehr viel wohler bei dem Gedanken, dass auch in Zukunft die Brandbekämpfer in hinreichender Truppenstärke bereitstehen für den Fall der Fälle…

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *