Werde Bauingenieur – das BaumanagerCamp 2010

Wie wird eigentlich eine Brücke gebaut und warum steht ein Fernsehturm?

Mit der Aktion “BaumanagerCamp 2010” wollen das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft und der Bayerische Bauindustrieverband Schülern Lust auf das Bauwesen machen und das Interesse für ein entsprechendes Bauingenieursstudium wecken.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab einem Alter von 15 Jahren, die ein Gymnasium, eine FOS oder eine BOS besuchen.

Die Baumanager in Spe lernen eine Woche lang die Aufgaben von Bauingenieuren/Innen kennen. Im Team arbeiten sie mit anderen Jugendlichen an einem Bauprojekt und gewinnen Einblicke in die Welt des Bauens. Gewohnt wird in der Zeit im BauindustrieZentrum.

Zu Beginn der Woche erhalten die Teilnehmer einen Bauauftrag. Dann muss das Bauprojekt geplant und berechnet werden. Material wird erprobt und getestet und man überlegt im Team, welche Aufgaben zu erledigen sind und wie die Aufgaben verteilt werden. Dann geht´s raus auf die Baustelle!

Am Ende der Woche werden die Ergebnisse und das Bauwerk dem Auftraggeber präsentiert.

Letztes Woche lief im BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf das Bauprojekt “der steile Weg”. Aktuell im BauindustrieZentrum München-Stockdorf das Bauprojekt “Einzug ins Weiße Haus”.

Die Teilnahme am Camp ist kostenlos, nur An- und Abreise müssen selbst organisiert werden.

Das BaumanagerCamp ist Berufsorientierung zum Anfassen und wurde Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der nun bereits im fünften Jahr in Folge von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.