Schlagwort-Archive: e-Recruiting

JOIN – Jobsuchmaschine, die Jobs gezielt nach Vereinbarkeit oder „Augenhöhe“ findet. Interview mit Gründerin Anja Dehghan.

Jobboards gibt es wie Sand am Meer. So viele, dass es ohne algorithmische Unterstützung nahezu unmöglich ist, Stellenanzeigen noch halbwegs gescheit im Markt zu platzieren – ein Umstand, den sich Anbieter wie VONQ zunutze machen. Es sind aber auch so viele, dass für mich eine Bereinigung des Marktes eigentlich nur eine Frage der Zeit sein … JOIN – Jobsuchmaschine, die Jobs gezielt nach Vereinbarkeit oder „Augenhöhe“ findet. Interview mit Gründerin Anja Dehghan. weiterlesen

Ein Zuhause für alle, die sich trauen: Die Allianz geht mit ihrem Online-Assessment neue Wege

Bild: Online Allianz Campus

Woran denkt ihr, wenn ihr an die Arbeit in einer Versicherung denkt? Klinkenputzen? Den ganzen Tag nur Fachchinesisch sprechen? Von Innovation keine Spur? Langeweile? Bei der Allianz auf keinen Fall! Die Allianz ist ein Zuhause für alle, die sich trauen. Die Versicherungswirtschaft ist eine Branche, die heute mehr denn je im Umbruch ist. Man denke … Ein Zuhause für alle, die sich trauen: Die Allianz geht mit ihrem Online-Assessment neue Wege weiterlesen

Einiges in Bewegung im Markt der Bewerber-Management-Systeme. Und Zufriedenheit sieht (immer noch) anders aus…

Wir stellen selber keine Bewerber-Management-Systeme (BMS) her, haben aber diese Thematik dadurch sehr häufig auf dem Schreibtisch, dass unsere Online-Assessments daran angebunden werden sollen. Da bekommt man schon eine ganze Menge mit – eigene Erfahrungen und wie sagt man so schön sagt „Flurfunk“ der Kunden… Und das ist leider häufig genug – sagen wir mal … Einiges in Bewegung im Markt der Bewerber-Management-Systeme. Und Zufriedenheit sieht (immer noch) anders aus… weiterlesen

Mikis, Kukis, Bauchgefühl und sonstige Nasenfaktoren in der Personalauswahl

Vorletzte Woche hatte ich einen Beitrag im XING Klartext veröffentlicht zu der Frage, ob Algorithmen (often dubbed „Roboter“) in Kürze den Job von Recruitern übernehmen würden. Wie auf´s Stichwort hat die ARD anlässlich der aktuellen Themenwoche zur Zukunft der Arbeit ein kleines Gimmick ins Netz gestellt – den Job-Futuromat. Dieser beziffert den Anteil der Tätigkeiten … Mikis, Kukis, Bauchgefühl und sonstige Nasenfaktoren in der Personalauswahl weiterlesen

Sieger gesucht! EY TaxChallenge geht in die 1. (virtuelle) Runde

EY begeistert Studierende mit vielfältigen Events – sei es bei den Backstage Days, EY Insights, Women@Consulting, Master Your Career oder auch der TaxChallenge. Letzteres entspricht dem größten Fallstudienwettbewerb für Steuertalente der Branche, bei dem in drei Runden verschiedenste Fallstudien zu Steuerthemen gelöst werden. Nun zeigt sich die erste der drei Runden noch bis zum 09.11.16 … Sieger gesucht! EY TaxChallenge geht in die 1. (virtuelle) Runde weiterlesen

Aus eins mach zwei: Zweistufiges Online-Assessment zur Vorauswahl von Azubis und Dual-Studierenden bei Covestro

Frisch am Start und direkt sehr aktiv: Seit dem 1. September 2015 firmiert die ehemalige Bayer MaterialScience unter dem Namen Covestro und ist nun zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres mit einem komplett neuen Rekrutierungsprozess für Auszubildende und Dualstudierende gestartet. Zielsetzung hierbei war es, den Prozess von der Stellenausschreibung bis zur Einstellung deutlich zu beschleunigen. Im … Aus eins mach zwei: Zweistufiges Online-Assessment zur Vorauswahl von Azubis und Dual-Studierenden bei Covestro weiterlesen

Remote-Online-Assessment: Auswahltests, die von zuhause bearbeitet werden? Was spricht eigentlich dafür? Was dagegen?

Wir bieten Online-Assessment-Lösungen ja inzwischen seit beinahe 17 Jahren an, aber speziell in den letzten zwei Jahren hat die Nachfrage danach noch einmal so richtig hochgedreht. Das bezieht sich in allererster Linie auf den Einsatz bei der Auswahl von Zielgruppen, die in sich noch ein hohes Maß an Homogenität aufweisen und bei denen oftmals auch … Remote-Online-Assessment: Auswahltests, die von zuhause bearbeitet werden? Was spricht eigentlich dafür? Was dagegen? weiterlesen

Mobile Assessment: Wie „mobile“ muss Online-Assessment eigentlich sein?

Das Thema Mobile Recruiting begleitet uns hier im Blog ja schon länger. Trotz (oder wegen?) der unbestritten deutlich gestiegenen Bedeutung der mobilen Internetnutzung werden wir dabei nicht müde, für eine differenzierte Betrachtung des Themas zu werben. Es gibt definitiv Bereiche der Personalgewinnung, die man heute eigentlich immer vom mobilen Ende her denken und konzipieren sollte … Mobile Assessment: Wie „mobile“ muss Online-Assessment eigentlich sein? weiterlesen

Teilnehmen! Recruiter Summer Academy mit Schwerpunktthema Data Driven Recruiting. Dabei spannendes Experiment: Gibt es „typische Recruiter-Kultur“?

Woran merkt man, dass wir inzwischen 2016 haben und nicht mehr in den 90ern des letzten Jahrhunderts hängen? Hä? Na, weil die Abkürzung DDR inzwischen nicht mehr für einen letztlich gescheiterten sozialistischen Feldversuch steht, sondern für Data Driven Recruiting… Okay, mäßig witzig, aber ein wenig wahrer Kern ist da schon dran. DDR steht wenn man … Teilnehmen! Recruiter Summer Academy mit Schwerpunktthema Data Driven Recruiting. Dabei spannendes Experiment: Gibt es „typische Recruiter-Kultur“? weiterlesen

Auch Belgien sucht neuen Nationaltrainer. Per Stellenanzeige… ;-)

Als ich im Dezember über die Fußballnationaltrainersuche Kameruns per Annonce berichtete („Kenntnisse in Word, PowerPoint und Excel erwünscht“) passierte das noch so halb amüsiert… Aber das scheint ein echter Trend zu werden. Nun sucht auch der Belgische Verband einen Nachfolger für Marc Wilmots per Stellenanzeige! Anforderung: Erfahrung und Resultate in der sich schnell wandelnden Fußballwelt. Ziel: … Auch Belgien sucht neuen Nationaltrainer. Per Stellenanzeige… ;-) weiterlesen

JUBILÄUM!!! 1000 (und eins) Beiträge im Recrutainment Blog! Rückblick auf und Zwischenfazit von 9,5 Jahren HR-bloggen…

Oh Mann, das gibt es ja wohl nicht! Da schreibe ich Anfang der Woche fleißig an einem Blogartikel und im Eifer des Gefechts übersehe ich dabei doch glatt, dass es sich um den 1000sten Post im Recrutainment Blog handelt…! Deshalb nehme ich jetzt quasi den 1001sten zum Anlass, um mal ein paar Minuten innezuhalten und … JUBILÄUM!!! 1000 (und eins) Beiträge im Recrutainment Blog! Rückblick auf und Zwischenfazit von 9,5 Jahren HR-bloggen… weiterlesen

Was Azubis wirklich wollen… Z.B. geduzt werden. Und nach Persönlichkeit, nicht Schulnoten, ausgewählt werden…

In schöner Regelmäßigkeit widmen wir uns der Frage, wie eigentlich gutes „Azubimarketing“ aussehen sollte. Dabei ist natürlich zum einen entscheidend, wie die Zielgruppe selber das sieht. Wichtig ist aber auch ein etwaiger Abgleich mit der Sicht der Unternehmen, bzw. der in diesen Unternehmen für die Nachwuchsgewinnung verantwortlichen Personaler. Daher habe ich mir nun auch einmal … Was Azubis wirklich wollen… Z.B. geduzt werden. Und nach Persönlichkeit, nicht Schulnoten, ausgewählt werden… weiterlesen

Persönlichkeitsprofil aus der Analyse von Sprache: Einfach nur creepy oder die Technologie von morgen? Interview mit Mario Reis von PSYWARE und Britta Nollmann von RANDSTAD

Schema: JobFit Ablauf

Als Mitglied bei der DGFP kommt man in regelmäßigen Abständen in den Genuss, spannende Veranstaltungen zu besuchen und so den ein oder anderen Impuls mitzunehmen. So auch als die DGFP zum Thema „Künstliche Intelligenz in der Personalarbeit“ einlud. Das klang für mich wahnsinnig interessant und ich habe mich sehr gefreut, dass ich CYQUEST dort vertreten … Persönlichkeitsprofil aus der Analyse von Sprache: Einfach nur creepy oder die Technologie von morgen? Interview mit Mario Reis von PSYWARE und Britta Nollmann von RANDSTAD weiterlesen

Matching auf Basis von Persönlichkeitstests: Das Beispiel MATCHINGBOX

Neben Matching auf Basis von Einblicken und besserem Kennenlernen und Matching auf Basis (selbstlernender) Algorithmen und Ontologien ist die dritte große Strömung beim Matching der Einsatz von eignungsdiagnostischen Tests bzw. Persönlichkeitstestverfahren. In diese (dritte) Kategorie fällt auch das Angebot des Frankfurter Startups MATCHINGBOX. In einem der allerersten Artikel meiner Artikelreihe zum Thema Matching hatte ich … Matching auf Basis von Persönlichkeitstests: Das Beispiel MATCHINGBOX weiterlesen

Spannender Ansatz: Projectroom – Bewerben mit Projekten statt mit Lebenslauf

Die klassische Bewerbung ist offenkundig von allein Seiten unter Beschuss… Startups wie Talentcube oder PREPARO wollen beispielsweise das Anschreiben ersetzen durch kurze Vorstellungs-Videos, Anbieter wie viasto, Ventrevista oder wePow greifen das Job-Interview an oder verlagern dieses zumindest ins Web und machen es zeitversetzt. Unternehmen wie CYQUEST, cut-e oder eligo haben über die letzten Jahre durch Online-Assessments … Spannender Ansatz: Projectroom – Bewerben mit Projekten statt mit Lebenslauf weiterlesen