Kategorie-Archiv: Fresenius Karriere

´blind applying´ – Blindbewerbung auf 18 internationale Top-Praktika. Anwendung einer der ältesten Spieltechniken überhaupt zur Prakti-Rekrutierung…

BlindApplying

Wir werden ja nicht müde zu betonen, dass zu einer “guten” Personalauswahl sowohl gute Auswahlinstrumente auf Seiten der Unternehmen ALS AUCH eine funktionierende Selbstauswahl auf Seiten potentieller Kandidaten gehört. Frei nach dem Motto: Je besser sich Kandidaten selbst selektieren, desto besser gelingt nachher auch die Auswahl des Unternehmens. Das ist im Prinzip die Logik hinter … ´blind applying´ – Blindbewerbung auf 18 internationale Top-Praktika. Anwendung einer der ältesten Spieltechniken überhaupt zur Prakti-Rekrutierung… weiterlesen

Erste Hilfe: Employer Branding. Krankenhäuser am Puls der Zeit?

Wichtige_Personalthemen

Autor: Jo Diercks. Um herauszufinden, ob die Arbeitswelt des Krankenhauses zu den eigenen beruflichen Vorstellungen passt, berichteten wir vor einiger Zeit bereits über „Helios – Das Spiel: Hinter den Kulissen eines Krankenhauses“ und den Fresenius Navigator. Beide Recrutainment-Formate geben dem Nutzer aus verschiedenen Perspektiven einen realistischen Einblick in die Berufswelt des Krankenhauses und versuchen dabei … Erste Hilfe: Employer Branding. Krankenhäuser am Puls der Zeit? weiterlesen

Warum Personalauswahl ein beidseitiger Prozess ist… Verschiedene Instrumente zur Verbesserung der Selbstauswahl

So langsam dämmert es den meisten dann doch: Während früher bei dem Begriff “Personalauswahl” zumeist an den Einsatz typischer Recruitinginstrumente gedacht wurde, also die Analyse von Bewerbungsunterlagen, Auswahltests, Interviews, Assessment Center etc., setzt sich vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des unter anderem daraus resultierenden Fachkräftemangels zunehmend die Erkentnis durch, dass die eigentliche “Auswahl” … Warum Personalauswahl ein beidseitiger Prozess ist… Verschiedene Instrumente zur Verbesserung der Selbstauswahl weiterlesen

Der Recrutainment Jahresrückblick – Teil 2: Juli bis Dezember 2011

Kurz vor Weihnachten – exakt 9 Minuten vor Heiligabend – erschien ja der Recrutainment Jahresrückblick Teil 1 mit den Monaten Januar bis Juni, hier nun rechtzeitig vor´m Jahreswechsel Part Two mit dem restlichen Jahr. Das wird dann Blogpost 114 für dieses Jahr sein und – sofern nicht noch irgendetwas wirklich revolutionäres vor Sylvester passiert – … Der Recrutainment Jahresrückblick – Teil 2: Juli bis Dezember 2011 weiterlesen

Der Recrutainment Jahresrückblick – Teil 1: Januar bis Juni 2011

Mannomann, das war Jahr war kernig. Eingerahmt vom Donnergrollen der Euro-, Finanz- oder wie immer man sie nennen mag-Krise, war das Jahr im Employer Branding, Recruiting und Personalmarketing doch eher bestimmt von Hochkonjunktur, Fachkräftemangel, Social Media, deutlich steigenden Budgets und neuen Hypethemen wie etwa Gamification oder Crowdsourcing. Für CYQUEST war 2011 ein überaus erfolgreiches Jahr, … Der Recrutainment Jahresrückblick – Teil 1: Januar bis Juni 2011 weiterlesen

Lufthansa bietet Schülern und Schulabgängern “Spiel zur Berufsorientierung”

Lufthansa_Spiel_zur_Berufsorientierung_Startseite

Nachdem wir ja erst vor Kurzem über den Fresenius Navigator und am Montag über den neuen Azubi-Channel von RWE berichtet haben, die eine ganze Menge spielerischer Orientierungshilfen für Berufseinstiegs- und Ausbildungsplatzinteressierte bereithalten, folgt nun mit der Lufthansa der nächste DAX30-Konzern und bietet jungen Menschen seit gestern das “Spiel zur Berufsorientierung“. Was verbirgt sich dahinter? Nun, … Lufthansa bietet Schülern und Schulabgängern “Spiel zur Berufsorientierung” weiterlesen

Viel Zuwachs im “Tausenderclub” – Corporate Career Twitter Kanäle von Allianz, Media-Saturn, Audi, Thyssenkrupp und T-Systems überspringen 1000-Follower-Marke

Wieder ein Monat vorbei, wieder eine aktuelle Chart-Show der Follower-Zahlen deutschsprachiger Karriere-Twitter-Kanäle von Unternehmen. Und: Es hat sich seit Anfang Oktober einiges getan. Die augenscheinlichste Veränderung hat sich in der “ersten Liga” – dem Tausenderclub – ergeben. Mit den Kanälen der Allianz (@allianzkarriere), Media-Saturn (@mediasaturn), Audi (@audi_karriere), T-Systems (@job_tsystemsMMS) und dem Re-Entry ThyssenKrupp (@thyssenkruppjob) umfasst … Viel Zuwachs im “Tausenderclub” – Corporate Career Twitter Kanäle von Allianz, Media-Saturn, Audi, Thyssenkrupp und T-Systems überspringen 1000-Follower-Marke weiterlesen

Fresenius SE erweitert Karriere-Website um “Fresenius Navigator”

personality2a

Die Frage, ob man – neben aller fachlicher Eignung – zu einem Unternehmen, seinem Wesen und seinen Werten passt, ist speziell beim Berufseinstieg eine der wichtigsten Fragen überhaupt. Jedes Unternehmen ist als Arbeitgeber seine eigene Marke. Die DNA des Unternehmens ist die Employer Brand. Je besser die eigenen Vorstellungen und Werte mit denen des Arbeitgebers … Fresenius SE erweitert Karriere-Website um “Fresenius Navigator” weiterlesen

“Helios – Das Spiel”: Hinter den Kulissen eines Krankenhauses

Was bedeutet es eigentlich, ein Krankenhaus von der Pike auf zu planen, zu bauen, zu verwalten und zu wirtschaftlichem Erfolg zu führen? Diesen und anderen Fragen kann man im Recrutainment-Format “Helios – Das Spiel” auf den Grund gehen. Helios ist einer der größten deutschen privaten Krankenhausbetreiber und gehört zum Fresenius-Konzern. “Helios – Das Spiel” lässt … “Helios – Das Spiel”: Hinter den Kulissen eines Krankenhauses weiterlesen

Azubimarketing mit dem „Azubi-Explorer“ von DHL oder dem „Azubi-Navi“ von Fresenius

Im Rahmen ihres Azubi-Marketings setzen die beiden Unternehmen DHL und Fresenius  zwei spannende Berufsorientierungsapplikationen ein, die einen relativ ähnlichen Ansatz verfolgen: Beide SelfAssessments – sowohl der “Azubi-Explorer” von DHL als auch das “Azubi-Navi” von Fresenius – bestehen im Grunde aus zwei Säulen: Zum einen beinhalten beide Tools jeweils einen allgemeinen Orientierungstest, der eine Rückmeldung zur … Azubimarketing mit dem „Azubi-Explorer“ von DHL oder dem „Azubi-Navi“ von Fresenius weiterlesen