Dropbox lässt die Puppen tanz…, äh sprechen. Arbeitgebervideo mit ironischem Augenzwinkern

Speziell die Disziplin „Arbeitgeber- bzw. Recruitingvideos“ ist ja nicht unbedingt die einfachste …

Es soll unterhaltsam sein, ohne ins Blödsinnige abzudriften. Nach Möglichkeit sollen Informationen über das Unternehmen vermittelt werden, aber bitte „youtube-tauglich“ (=nicht schulmeisterlich und vor allem kurz!). Es soll (muss?) die Zielgruppe abholen, aber es darf sich auf keinen Fall anbiedern – allzuviele furchtbare Azubi-Rapvideos pflastern den Friedhof der Runkelrüben… Natürlich möge das Video doch auch virales Potential haben, um sich wie von Geisterhand zum Selbstläufer zu entwickeln und im besten Sinne „Gratis-Employer Branding“ zu machen. Aber: Es soll doch bitte nicht deshalb viral sein, weil es so peinlich ist…

Kein dünnes Brett also, fürwahr.

Mein heutiges Fundstück fällt für mich eher in die Kategorie „gelungen“, wobei das natürlich immer eine sehr subjektive Veranstaltung ist.

Dropbox – der kalifornische Anbieter von Cloud Storage – lässt in einem Arbeitgeber-Imagevideo im besten Sinne die Puppen sprechen…

In Stil und Inhalt ähnelt das Video den vielen vielen „Mitarbeiter als Markenbotschafter-Videos“. Der Clou: Die „Mitarbeiter“ sind hier alles Puppen nach Muppets-Art.

Das ist zum einen allein schon optisch ganz amüsant, produziert aber an einigen Stellen eine wie ich finde sehr feine Ironie:

Etwa wenn die „Hipster-Vollbart-Puppe“ davon schwärmt, dass Dropbox eine „such diverse group of people“ sei…

Dropbox_Hipster

…von den tollen Perks wie dem Mitarbeiter-Gym berichtet wird…

Dropbox_Gym

… und natürlich wenn es heißt „it´s a very human place“ – aus dem Mund einer Puppe…

Dropbox_HumanPlace

Also: Schon sehr professionell produziert, natürlich auch irgendwie sehr „amerikanisch“, aber – speziell in Zeiten eines Donald Trump bemerkenswert – mit einem erfrischenden Schuss Selbstironie ein insg. gelungenes Arbeitgebervideo…

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *