#Jobtrail – die nächste Jobmesse auf Twitter. Am 10.2., u.a. mit Deloitte, Philips, Allianz, Deutsche Telekom und Bayer…

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, da sorgte die „erste Jobmesse“ auf Twitter – #deinjob für ein wenig Rauschen im Bloggerwald. Hauptkritikpunkt seinerzeit war, ob sich der Gedanke von festen Sprech- und Öffnungszeiten mit dem grundsätzlich Social Media eigentlich innewohnenden ständigen Dialogangebot verträgt.

Ich hatte seinerzeit bereits zum Ausdruck gebracht, dass Social Media Kanäle natürlich eigentlich grundsätzlich so beschaffen sein sollte, dass sie mehr oder weniger jederzeit Dialog mit dem jeweiligen Absender (in unserem Kontext also dem jeweiligen Arbeitgeber) ermöglichen sollen, aber deswegen aus meiner Sicht noch lange nichts dagegen spricht, dort auch an feste Veranstaltungszeiten oder besondere Anlässe geknüpfte Events zur Arbeitgeberkommunikation zu veranstalten.

Dass Event-Formate (auf Twitter) nämlich durchaus überaus erfolgreich sein können, hatte ich ja erst kürzlich anhand der Fallstudie #24hPolizei der Berliner Polizei beschrieben.

Also: Jobmessen auf Twitter? Warum nicht?

Das haben sich wohl auch einige der seinerzeit an #deinjob beteiligten Unternehmen gedacht und sich daran gemacht, auch 2015 mit einer Jobmesse auf Twitter zu eröffnen.

Am 10. Februar findet nun #Jobtrail statt.

An dem Tag werden insg. 12 Unternehmen (bis auf Coca-Cola werden das auch wieder diejenigen sein, die vor einem Jahr bei #deinjob dabei waren, ergänzt um die „Neulinge“ OSRAM, Fresenius und Infineon) bei Twitter Rede und Antwort zu allen möglichen Karriere-relevanten Fragen stehen.

Zwei wesentliche Unterschiede zu #deinjob:

Erstens steht diesmal nicht Twitter selbst als Initiator hinter dem Event, sondern mit dem Queb e.V. soz. der „Dachverband der Employer Branding-treibenden Großunternehmen“.

Zweitens: Statt abgegrenzten Sprechzeiten von jeweils einer Stunde, stehen diesmal alle Unternehmen den ganzen Tag auf der Messe parat.

Um ein wenig mehr zu den Hinter- und vor allem Beweggründen der beteiligten Unternehmen zu erfahren, habe ich mir zwei der Teilnehmer zu einem kleinen Interview gegriffen – und das natürlich dem Anlass entsprechend in Form eines Direktnachrichten-Di- bzw. Trialogs über Twitter:

Susanne Hagen von Philips und Klaudia Brosig von Deloitte. Ab geht´s…

jobtrail_interview_1jobtrail_interview_2jobtrail_interview_3jobtrail_interview_4jobtrail_interview_4bjobtrail_interview_5ajobtrail_interview_6jobtrail_interview_4cjobtrail_interview_7jobtrail_interview_8jobtrail_interview_9jobtrail_interview_10jobtrail_interview_11jobtrail_interview_12jobtrail_interview_13jobtrail_interview_14jobtrail_interview_15jobtrail_interview_16jobtrail_interview_17jobtrail_interview_18jobtrail_interview_19

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, ob man die Auswirkungen von #Jobtrail dann in den Twitter-Followerzahlen in einem der nächsten Rankings sehen können wird…

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

7 Gedanken zu „#Jobtrail – die nächste Jobmesse auf Twitter. Am 10.2., u.a. mit Deloitte, Philips, Allianz, Deutsche Telekom und Bayer…

  1. Ich finde die Möglichkeit auf Twitter direkt Firmen auf offene Stellen und Lehrstellen ansprechen zu können sehr gut. Gerade wenn man nicht die Möglichkeiten hat, eine Jobmesse zu besuchen, weil man weit ausserhalb wohnt, ist das Internet wohl die beste Möglichkeit. Hier findet man ja schliesslich auch viele Stellenangebote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *