Knesebeck 4ever, Männer in die Kitas und andere spannende Impressionen der Recruiting2014

Am Dienstag, den 10.9. war es endlich soweit. Direkt an der Elbe fand sie statt – unsere Fachtagung Recruiting2014, die wir in Kooperation mit dem Institute for Competitive Recruiting und embrace auf die Beine gestellt haben. Tolle inhaltliche Zusammenfassungen findet Ihr beispielsweise auf dem Blog „Employer Branding von morgen“ von Robindro Ullah, bei Svenja Hofert oder Silke Loers, so dass wir euch hier natürlich keinen Abklatsch dieser tollen Live-Berichte bieten möchten.

Wir möchten aber die Chance ergreifen und uns noch einmal mit einer kleinen Foto-Love-Story bei allen Referenten und Teilnehmern bedanken und auch denen, die nicht dabei sein konnten Impressionen liefern.

Den Auftakt machte die Kampagne „Vielfalt ManN!“ des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Hamburg e.V, mit deren Hilfe Männer für den Beruf des Erziehers begeistert werden. Ein im besten Wortsinne „Betroffener“ berichtete von seinen Erfahrungen über den Beruf des Erziehers und wie er dazu kam, als Gesicht der Kampagne mitzuwirken und natürlich auch davon, wie viele neue Facebook- Freundinnen er dadurch nun hat.

@Spyro: ich warte noch auf deine Freundschaftsbestätigung :-)

Daran schloss sich Jörg Buckmann mit dem Contra-Beispiel an. „Wie bekomme ich weibliche Tramführerinnen?

Bei dem Bild haben wir uns gefragt, ob die aufs Hemd projizierte Twitterwall wohl schon die Persönlichkeitsrechte von Nina Diercks verletzen? Oder haben die fünf Flirttipps, mit denen Jörg seine Kampagne „Frauen gehören ganz nach vorn“ gewirkt und er hat auch unsere Nina direkt ins Herz geschlossen :-). Seinen Beitrag schloss er zu mindestens mit dem folgenden Video ab – ein großer Lacher war ihm gewiss… (evtl. einmal F5 drücken, Ihr Chrome-User…).

Vor der Pause lieferte dann Dominik Hahn noch einen Überblick über die Recrutainment Tools, die die Allianz so über die Jahre (die ersten reichen ins alte Jahrtausend zurück…!) zum Einsatz gebracht hat:

Das neueste Tool „Match me if you can“ wird beispielsweise spannende Infos über die Jobprofile der Allianz auf internationaler Ebene aufzeigen und mehr Transparenz in die mehr als 100 Jobprofile im Konzern bringen. Das Tool befindet sich in den letzten Zügen der Umsetzung. Dazu dann hier im Blog natürlich bald mehr!

Dann kam die wohlverdiente Kaffeepause. Zeit für frische Luft mit herrlichem Blick bei leckeren Muffins&Co.

Frisch erholt, lieferte dann Wolfgang Brickwedde vom Institute for Competitve Recruiting einen Überblick über den Status Quo von „Mitarbeiter Empfehlungen“. Ach ja, Wolfgang ist im Bild rechts…

Katja Rothe von BUTTING schloss daran an und verblüffte nicht nur durch Zahlen wie „60% der Einstellungen im letzten Jahr über MwM“, „2400 € Budget für die Gewinnung von 200 Mitarbeitern“ oder „1,49 € für Schokobons im Angebot“. NEIN – ihr trockener Humor war der Knüller: „Boah is dat geil… ein Rohr zu schweißen“ – „Ich war drauf und dran dem Knesebecker Fußballverein beizutreten – ich sach ja ich war verzweifelt!“

Für alle, die diesen tollen Vortrag verpasst haben, Wolfgang Brickwedde hat Katja Rothe im Anschluss direkt zum Interview gebeten:

An diese beiden Vorträge zu Referals zur Mitarbeitergewinnung schlossen sich dann noch zwei Vorträge zum Recruiting/Personalmarketing für die Zielgruppe Schüler an.

Den Anfang machte Bettina Strobel von BASF, indem Sie den Auswahlprozess der Auszubildenden bei der BASF vorstellte und im Detail auf die Einführung eines Online-Assessments zur Vorauswahl einging.

Uns fiel gerade auf, dass Bettina gar nicht aufgelöst hat, was Nurturing denn nun bei BASF ist :-) @Bettina, vielleicht machen wir dazu doch nochmal ein Quiz? Meld dich gern bei uns :-)

Last but not least folgte dann Ute Neher mit der Kampagne “Wissen verändert alles”…

… und dem dazugehörigen Jugendmagazin der Telekom #reif… http://www.reif-magazin.de/.

Danach gab es dann lecker Essen und tollen Wein und natürlich Networking…

Vielen Dank für den gelungen Tag! Wir freuen uns schon auf die Recruiting2015! Wer´s nicht verpassen will, der kann ja Fan unserer Facebook-Seite werden. Dort wird es rechtzeitig kundgetan…

Ach ja, ein hübsches kleines Gimmick: Wir haben mal die Fieberkurve des Hashtags #Recruiting2014 über den Tag nachgezeichnet. Auch hieran kann man ganz schön erkennen, wann es den anwesenden Twitterati besonders in den Fingern juckte. Tja, 16.40 Uhr funkte wohl gerade Katja Rothe über Knesebeck…

Autoren: Jo Diercks, Levke Mohr

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

2 Gedanken zu „Knesebeck 4ever, Männer in die Kitas und andere spannende Impressionen der Recruiting2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *