Fundstück zum Wochenende: 10 Gründe warum ein Corporate Blog besser ist als eine Facebook-Seite

Vor kurzem habe ich inspiriert durch einen Einwurf von Sascha Lobo bei SPIEGEL online den Artikel “Facebook Karriereseiten sind nur geborgt” geschrieben. Tenor: Man soll nicht blindlings denken, dass eine Präsenz bei Facebook das Allheilmittel und die Krone der Web 2.0-Strategie darstellt. Dafür sind die Risiken zu groß.

Passend dazu habe ich unter der Woche durch einen Tweet von Klaus Eck eine sehr schöne Infografik gefunden:

10 Gründe, warum ein Blog besser ist als ein Facebookauftritt

Am besten gefällt mir dabei Reason #1: Nämlich, dass man beim Bloggen Herr im eigenen Haus bleibt und nicht Mark Zuckerberg… Sach ich ja… Ach ja, und die Argumente “Content Hub” und vor allem “SEO” sind natürlich auch nicht zu unterschätzen…

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

Ein Gedanke zu „Fundstück zum Wochenende: 10 Gründe warum ein Corporate Blog besser ist als eine Facebook-Seite

  1. Ach Jo, du hast ja so recht! Nur nützt ein Blog auch herzlich wenig, wenn dann dort die gleichen Fehler wie auf Facebook gemacht werden … Kein oder kaum Content, der dann mehr oder weniger an der Zielgruppe vorbei, kein Bekanntmachen des Blogs, Verschenken wertvoller Potenziale in Sachen SEO etc. pp. Auch hier gilt: Es geht nicht ums “ob”, sondern ums “wie”. Sonst wird das auch mit dem Blog nüscht :-)
    Schöne Grüße, auch an die werte Gattin,
    Henner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>