Social Media HR Area auf der DGFP Fachmesse – Vorstellung des Haniel-Wertekompasses

Jedes Jahr im Juni veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) mit der Fachmesse „Personal & Weiterbildung“ eine der wichtigsten HR-Messen in Deutschland. Dieses Jahr organisiert Humancaps die „Social Media HR Area„. An zwei Tagen (8. und 9. Juni) wird es dort ein strammes Programm aus Vorträgen und Podiumsdiskussionen geben:

So werden etwa der frischgebackene „SMP-Innovator“ Gero Hesse und Lutz Altmann über die zunehmende „Professionalisierung von Social Media im Personalmarketing“ sprechen, Martin Grothe von Complexium seinen „5E-Fahrplan“ vorstellen, Prof. Jäger den Aspekt „Social Media Controlling“ beleuchten oder Robindro Ullah von der Deutschen Bahn über „Markenbotschafter – Gesichter für den Arbeitgeber“ referieren.

Nein, ich werde diesmal nicht dabei sein, sondern nur im Geiste vom Strand aus mitfiebern, aber statt meiner wird mein Kollege und Co-GF Ramin Mirhachemzadeh die CYQUEST Farben hochhalten. Gemeinsam mit Andrea Schmitz von Haniel wird er einen Impulsvortrag über die „Verbesserung der Selbstauswahl durch SelfAssessment“ halten und dabei insb. den (dann) brandneuen „Haniel Wertekompass“ vorstellen.

Nicht erst seitdem Potentialpark das Vorhandensein von „Recommendations based on education and personality“ zu einer Beurteilungsdimension der Qualität von Karriere-Websites erhoben hat, sprießen alle möglichen Formen von „Selbsttests, Matchern oder Checkern“ aus dem Boden. Wir haben hier im Blog ja kürzlich erst eine Aufstellung einer ganzen Menge von in diese Richtung gehenden Instrumenten vorgenommen, an denen wir beteiligt waren. Und wie man auch im Recrutainment Blog nachlesen kann sind wir nicht die einzigen, die sich hierzu Gedanken machen (siehe hier…).

Nun, Unternehmenswerte sind für das Employer Branding an sich ein sehr zentrales Konstrukt, baut sich doch ein großer Teil der „Unternehmens-DNA“ hierum auf. Wenige Unternehmen können dabei auf eine so lange Tradition und so distinkte Werte wie Haniel zurück blicken. Es ist von daher nur konsequent, hierin auch ein Alleinstellungsmerkmal (oder neudeutsch: EVP – Employer Value Proposition) im Wettbewerb um Köpfe zu suchen und mittels SelfAssessment erlebbar zu machen. Insb. vor dem Hintergrund der über 250-jährigen Geschichte des Konzerns erscheint der aktuelle Titel des Manager-Magazins um so spannender… Übrigens: Das Manager-Magazin Titelbild und die „nautische Metapher“ des Werte-Kompasses haben nichts miteinander zu tun.

Frau Schmitz wird zum Thema „Werte als Alleinstellungsmerkmal“ auch auf dem CYQUEST Praxisseminar im November einen Vortrag halten. Wer sich also dafür interessiert, kann sich gern anmelden! Einen Vorgeschmack gibt es wie gesagt in Wiesbaden… Das gesamte Programm der Social Media HR Area kann hier heruntergeladen werden.

The following two tabs change content below.

Jo Diercks

Geschäftsführer bei CYQUEST GmbH
Ich bin Gründer und Geschäftsführer der CYQUEST GmbH und der Mi4 GmbH. CYQUEST beschäftigt sich mit dem Thema Recrutainment, also dem Einsatz spielerisch-simulativer Methoden im Online-Assessment, Employer Branding und Recruiting. Im Recrutainment Blog berichte ich regelmäßig hierüber. Mi4 ist als Unternehmensberatung auf Themen des Online-Marketings und eCommerce spezialisiert.

2 Gedanken zu „Social Media HR Area auf der DGFP Fachmesse – Vorstellung des Haniel-Wertekompasses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.